Wildtierportal BaWü online gegangen

0
665
Auch zu den jüngsten Waldbewohnern gibt es Infos im Wildtierportal. (Foto: magenbrot, pixabay.com)

Baden-Württemberg holt die Bewohner seiner Wälder und Wiesen in den digitalen Raum. Um alle Infos zu wilden Tieren im Bundesland an einer zentralen Stelle digital zu bündeln, hat man ein neues Wildtierportal aufgebaut und nun online gestellt. Bei dem Wildtierportal handelt es sich um ein praxisgerechtes, digitales Werkzeug mit hohem praktischen Nutzen – besonders für die Jägerschaft. Aber auch Bürgerinnen und Bürger sollen wertvolle Tipps für den Umgang mit Wildtieren in Siedlungsräumen erhalten. Neben Details wie die Lebensweise und Verbreitung gibt das neue Wildtierportal des Landes auch über die aktuelle Bestandsituation von über 45 Wildtierarten Aufschluss. Außerdem werden aktuelle, spannende Forschungsprojekte vorgestellt. Jägerinnen und Jäger haben die Möglichkeit, Karten und Auswertungen zu nutzen und können darüber hinaus Streckenmeldungen digital aufnehmen. Auch eine umfassende digitale Revierverwaltung, bei der Jagdstrecken verwaltet werden können, ist im Portal möglich.

Unterstützt wurde das Projekt des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz vom Landesjagdverband. Das Wildtierportal gilt als Leuchtturmprojekt der Digitalisierungsstrategie des Landes und wurde mit 2,48 Millionen Euro gefördert.

Alles zu den Wildtieren in Baden-Württemberg findet sich unter: www.wildtierportal-bw.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here