Hybrider Unterricht auf dem Prüfstand

0
786
Manchmal ist es fast schon zum Verzweifeln. Wie es mit hybridem Unterricht in der Corona-Krise weitergeht, ist ein Thema im neuen Podcast. (Foto: JESHOOTS-com, pixabay.com)

Wir kommentieren im aktuellen Podcast Public Sector Insider den Status Quo des hybriden Unterrichts in der Pandemie. Der Beauftragte der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik und CIO, Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, berichtet über die OZG-Umsetzung in NRW. In der Recherche geht es um Krankheitsverläufe und Spätfolgen durch das Corona-Virus.

Welche Krankheitsverläufe und Langzeitschäden Covid-19 verursacht, sind vielfältig. Wir recherchieren, warum man das Virus auch über die Weihnachtszeit ernst nehmen sollte.

Schule in der Pandemie

Die Konzeptlosigkeit des hybriden Unterrichts in Deutschland wird bundesweit kritisiert. Wir kommentieren wie Präsenz- und Digitalunterricht sinnvoll kombiniert werden sollten, um Deutschlands Schülerinnen und Schülern eine adäquate Wissensvermittlung zu ermöglichen.

Digitales NRW

“2021 muss das Jahr der vorzeigbaren Ergebnisse bei der Verwaltungsmodernisierung werden,“ sagt NRW-CIO Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke. Im Interview spricht er über seine Agenda und die OZG-Umsetzung.

Behördenwissen zum Reinhören

Der Public Sector Insider erscheint jeden Dienstagmittag. Zu finden ist er auf der Webseite des Behörden Spiegel. Dort steht er zum Download bereit (https://www.behoerden-spiegel.de/podcast/) und ist auch auf den gängigen Streamingdiensten wie u.a. AppleSpotifyDeezer und podcast.de erhältlich. Mit rund 15 Hörminuten ist er genau das richtige Format, um zwischen zwei Meetings oder in der Mittagspause News aus dem Public Sector zu erfahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here