Combat System der bulgarischen Marine

0
882
Die bulgarischen Patrouillenschiffe erhalten ein C4I-System von Saab. (Foto: Saab)

Die neuen bulgarischen Mehrzweck-Patrouillenschiffe (Multipurpose Modular Patrol Vessels – MMPV) erhalten ein Combat System von Saab. Den entsprechenden Auftrag zur Lieferung und Integration des Systems erhielt das schwedische Unternehmen vergangene Woche von Lürssen, dass der Hauptaufragnehmer der MMPV ist. Die beiden Schiffe sollen zwischen 2025 und 2026 an die bulgarische Marine gehen.

Bas Combat System 9LV von Saab ist eine komplette C4I-Suite für Marineplattformen, von der Bereitstellung von Systemen und Subsystemen bis hin zu weiteren Komponenten bzw. Applikationen und Dienstleistungen. 9LV wurde für den Einsatz im Gefecht entwickelt und bietet verbesserte operative Fähigkeiten für alle Missionsarten, auch indem es durch das Zusammenbinden aller Informationsquellen eine bessere Übersicht bietet.

“Wir sind stolz darauf, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Lürssen fortzusetzen”, sagte Anders Carp, stellvertretender CEO von Saab und Leiter des Geschäftsbereichs Surveillance. “Wir freuen uns darauf, mit unserer bewährten Technologie und unserem soliden Fachwissen im Bereich der maritimen Combat Systeme dazu beizutragen, Bulgariens Verteidigung und nationale Sicherheit für die kommenden Jahre zu stärken.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here