Dänemark beschafft weitere Eagle 5

0
670
Die Auslieferung der 57 Fahrzeuge für Dänemark beginnt Ende 2021 und soll 2022 abgeschlossen sein. (Foto: GDELS)

Heute meldete General Dynamics European Land Systems (GDELS), dass das dänische Verteidigungsministerium dem Unternehmen den Folgeauftrag für 56 Patrouillen- und ein offenes Aufklärungsfahrzeug Eagle 4×4 erteilt hat. Bei dem zu liefernden Aufklärungsfahrzeug handelt es sich um einen Prototypen.

Dieser zweite Auftrag ist Teil des Rahmenvertrags für hochgeschützte Patrouillenfahrzeuge (Armored Patrol Vehicle, APV), den GDELS-Mowag und die dänische Beschaffungsbehörde (DALO) im Juni 2017 unterzeichneten, nachdem der Eagle 4×4 als Gewinner der APV-Ausschreibung ausgewählt wurde. “Wir danken dem dänischen Verteidigungsministerium herzlich für sein anhaltendes Vertrauen in unsere EAGLE 4×4 Fahrzeugplattform, unser Engineering und unsere industriellen Fähigkeiten”, freute sich Giuseppe Chillari, GDELS Vice President für Radfahrzeuge und Geschäftsführer von GDELS-Mowag. “Besonders stolz bin ich darauf, dass Dänemark, als NATO-Mitglied, das erste Land ist, das die offene Version unseres EAGLE 4×4-Fahrzeugs bestellt hat. Wir freuen uns darauf, die neue offene EAGLE-Version nach Dänemark zu liefern, um sie dort zu testen und zu erproben. Denn wir sind überzeugt, dass Dänemark vom Betrieb der gesamten Fahrzeugflotte, die auf unserem hochmodernen 4×4-Radfamilienkonzept basieren, profitieren wird.”

Beim Eagle 5 handelt es sich um ein leistungsfähigstes geschütztes 4×4-Radfahrzeug einer Familie von leichten taktischen Fahrzeugen. Zusätzlich zu seinem hohen Schutzniveau verfügt der Eagle 5 über ein flexibles und anpassungsfähiges Aufbaukonzept sowie eine gute Nutzlastkapazität. Über 1.500 Eagle sind bereits weltweit im Einsatz.

Die Auslieferung der 57 Fahrzeuge für Dänemark beginnt Ende 2021 und soll 2022 abgeschlossen sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here