Jeder Zweite im Homeoffice umgeht Sicherheitsvorgaben

0
897
Mitarbeiter beachten im Homeoffice nicht immer die grundlegenden IT-Sicherheitsregeln. (Foto: Elchinator, www.pixabay.com)

Der Homeoffice-Betrieb bringt einige Hürden in den sicheren IT-Betrieb von Unternehmen. Dazu kommt einer neuen Studie zufolge fehlende Einsicht bei vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 59 Prozent sagen, sie würden Sicherheitsrichtlinien des Arbeitgebers umgehen, um produktiver arbeiten zu können.

Einige würden Passwörter an Kollegen weitergeben oder interne Dokumente an Ihre persönliche Mail-Adressen schicken. Andere würden zusätzliche, nicht gestattete Software auf Dienstrechnern installieren. Knapp über die Hälfte gibt zudem an, Dienstgeräte für private Angelegenheiten zu nutzen. Ein Drittel überlässt die Geräte sogar Familienmitgliedern.

Befragt wurden 2.000 Angestellte aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und USA.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here