Streitthema Bürger-ID

0
423
(Grafik: PublicDomainPictures, pixabay.com)

In dieser Folge des Public Sector Insider sprechen wir mit Sabine Meigel über die Digitalisierung in der Stadt Ulm, wir recherchieren den Streit um die Bürger-ID und kommentieren außerdem die Digitalisierung des öffentlichen Einkaufs.

Die Registermodernisierung soll Prozesse für Bürger und Verwaltung vereinfachen. Wieso aber führt die Einführung einer einheitlichen Bürger-ID in diesem Kontext zu kontoversen Diskussionen? Wir haben recherchiert.

Sabine Meigel ist die Leiterin der Digitalen Agenda der Stadt Ulm. Im Interview erklärt Sie, wir digitale Bürgerbeteiligung und Projektentwicklung in ihrer Stadt funktionieren.

Der öffentliche Einkauf soll digitalisiert werden. Wie weit ist dieses Vorhaben heute umgesetzt? Wo hakt es noch? Ein Kommentar.

Behördenwissen zum Reinhören

Der Public Sector Insider erscheint jeden Dienstagmittag. Alle bisherigen Folgen finden Sie hier und auf den gängigen Streamingdiensten wie Apple PodcastsSpotifyDeezer und podcast.de. Mit rund 15 Hörminuten ist er genau das richtige Format, um zwischen zwei Meetings oder in der Mittagspause News aus dem Public Sector zu erfahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here