Neuer Turm für die CV90 der Niederlande

0
287
Im Rahmen eines Mid-Life-Upgrades erhalten die niederländischen CV90 auch einen neuen Turm. (Foto: BS/BAE Systems)

Die niederländischen CV90 erhalten im Rahmen eines umfangreichen Mid-Life-Upgrades einen neuen Turm. Eine Besonderheit ist die neue Positionierung der Stellung, um eine bessere Fahrzeugbalance zu erreichen. Das verbesserte Turmdesign basiert auf den Erfahrungen und Datenanalysen der verschiedenen CV90-Nutzer. Auch die Bedingungen für die Besatzung wurden in dem neuen Turm verbessert, das Ergebnis einer Studie der niederländischen Armee zur kognitiven Belastung der Besatzungen von Schützenpanzern. Der neue CV90-Turm wurde von BAE Systems Hägglunds in Örnsköldsvik, Schweden, entwickelt.

“Dies ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass unsere Schützenpanzer und unsere Armee für die kommenden Jahre gut gerüstet sind”, sagte Oberst Norbert Moerkens, Leiter der Strategie und Planung der Königlich Niederländischen Armee. “Dieses Mid-Life-Upgrade wird auch zu einer Senkung der Lebensdauerkosten der Fahrzeuge führen und gleichzeitig unsere Soldaten vor neuen Bedrohungen schützen.”

Es wird bereits daran gearbeitet, die niederländischen CV9035-Fahrzeuge mit mehreren verbesserten Fähigkeiten auszustatten, wie z. B. einem aktiven Schutzsystem (APS) und einer Panzerabwehrlenkwaffe (ATGM) sowie einem neuen elektro-optischen Zielsystem (EOPS), das ein verbessertes Lagebewusstsein ermöglicht. Die jüngsten Maßnahmen umfassen auch die Zukunftssicherung der Elektronik durch das Upgrade auf das digitale Backbone der vierten Generation mit integrierter und robusterer Cybersicherheit.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here