Wechsel in Leipzig und Zwickau

0
251
René Demmler (49, links) wird neuer Leiter der Leipziger Polizeidirektion. Lutz Rodig (57) steht künftig an der Spitze der Polizeidirektion Zwickau. (Fotos: BS/SMI)

René Demmler wird Leiter der Polizeidirektion Leipzig. Er folgt auf Torsten Schulze, der aus persönlichen Gründen um Entbindung von dieser Aufgabe gebeten hat und nun als Referatsleiter für Organisation, Planung, Controlling und Strategie ins Dresdner Innenministerium wechselt.

Sein Nachfolger, der 49-jährige Demmler, stand seit Juli vergangenen Jahres an der Spitze der Zwickauer Polizeidirektion. Zuvor arbeitete er als Referatsleiter im sächsischen Innenministerium. Von Februar 2017 bis Juni 2019 war Demmler Leiter des Führungsstabes in der Polizeidirektion Dresden. Davor hatte er verschiedene Führungsaufgaben in Stäben inne und war Referatsleiter in der Polizeidirektion Zwickau sowie Leiter des Polizeireviers Zwickau. An der Spitze der Zwickauer Polizeidirektion folgt Ministerialrat Lutz Rodig auf Demmler. Der 57-jährige Rodig leitete bislang das für Kriminalitätsbekämpfung zuständige Referat im Innenministerium. Diesen Posten hatte er seit Juni 2014 inne. Zuvor war Rodig unter anderem als Abteilungsleiter im Landeskriminalamt (LKA) und in der Polizeidirektion Leipzig tätig.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here