Neuer Präsident beim LFV Saarland

0
566
Der neu gewählte Vorstand des Landesfeuerwehrverbandes Saarland (LFV Saarland) (v.l.n.r): Christopher Benkert (Schriftführer/Pressesprecher), Claus Kürsteiner (Vizepräsident), Manfred Rippel (Präsident), Gerhard Sauer (Vizepräsident), Jürgen Schneider (Kassenwart). (Foto: Christopher Benkert (Landesfeuerwehrverband Saarland e.V.)

Der Landesfeuerwehrverband Saarland (LFV Saarland) hat gewählt. Neuer Verbandspräsident ist Manfred Rippel. Er tritt damit die Nachfolge von Bernd Becker an, der den Verband fast fünf Jahre lang leitete. Becker verabschiedete sich nun nach fast 50 Jahren in den Ruhestand.

Rippel wurde im ersten Wahlgang mit 136 der 156 Stimmen zum Präsidenten gewählt. Er war der einzige Kandidat. Rippel nahm zuvor das Amt des Vizepräsidenten unter Becker ein. Gerhard Sauer und Claus Kürsteiner wurden in die Ämter der Vizepräsidenten gewählt.

Der neue Präsident möchte nicht nur die Arbeit seines Vorgängers fortsetzen und die Aus- und Fortbildungsangebote des Verbandes stärken, sondern auch einen Beirat mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft gründen, um so Synergieeffekte zu erzeugen.

Eigentlich sollten die Delegiertenversammlung und die Wahl eines neuen Präsidenten schon im vergangenen Jahr stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten diese jedoch mehrmals verschoben werden. Als Reaktion wurde nun eine Online-Versammlung durchgeführt. Damit betrat man “gänzlich Neuland”, so der Verband. Trotz Bedenken verlief die Versammlung reibungslos. Für die Wahl nutzte der LFV Saarland eine rechtssichere Abstimmsoftware eines deutschen Anbieters.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here