“So geht Zukunft. Digital.”

0
639
Der 9. Fachkongress des IT-Planungsrates wird sich u. a. den Themen OZG und Digitale Souveränität widmen. (Quelle: IT-Planungsrat)

Am 17. und 18. März öffnet der Fachkongress des IT-Planungsrates erneut seine Tore. Aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens findet die Veranstaltung in diesem Jahr rein virtuell statt.

Organisiert durch das Gastgeberland Sachsen und die Föderale IT-Kooperation (FITKO), steht der 9. Fachkongress des IT-Planungsrates diesmal unter dem Motto “So geht Zukunft. Digital.” Ursprünglich im Hybridformat geplant, wird die Veranstaltung aufgrund jüngster Entwicklungen beim Pandemiegeschehen rein digital stattfinden. Die Übertragung erfolgt am 17. und 18. März live aus der Messehalle in Dresden. Schwerpunktmäßig stehen in diesem Jahr insbesondere die Themen “Onlinezugangsgesetz (OZG) – Wegbereiter für eine zukunftsfeste Verwaltung”, “Digital Souverän – Souverän Digital” und “Zukunft der Verwaltung” im Fokus. Eröffnet wird der Fachkongress durch den neuen Vorsitzenden des IT-Planungsrates, Jan Pörksen, Chef der Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg.

Da die Veranstaltung eine offene Kommunikation über laufende Projekte ermöglichen soll, richtet sie sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung.

Nähere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here