Weitere MELLS für die Bundeswehr

0
627
Waffenanlage MELLS auf einem Puma, verschießt werden SPIKE LR. (Foto: BS/ Bundeswehr/Maximilian Schulz)

Am 10. Februar gab der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Gelder zur Beschaffung weiterer Lenkflugkörper und Waffenanlagen MELLS frei. Mit dem MEhrrollenfähigen, Leichten Lenkflugkörper-System (MELLS) lassen sich moderne gegnerische Panzerungen und Schutzsysteme überwinden. Es ist der Ersatz für die älteren Systeme MILAN und TOW.

“Das Lenkflugkörpersystem MELLS eignet sich für viele Aufträge”, beschreibt die Bundeswehr. “Die Soldatinnen und Soldaten können damit sowohl bis zu vier Kilometer entfernte Kampfpanzer und andere gepanzerte Ziele als auch langsam fliegende oder im bodennahen Luftraum schwebende Hubschrauber hochpräzise bekämpfen. Das mehrrollenfähige System setzen daher nicht nur Soldatinnen und Soldaten im Heer ein. Auch die Spezialkräfte der Marine sowie die Objektschutzkräfte der Luftwaffe nutzen das System. MELLS ist ebenfalls fester Bestandteil der Ausrüstung bei den Schützenpanzern Marder und Puma sowie auf dem Waffenträger Wiesel 1.”

Bisher hat die Bundeswehr für die Puma in der VJTF-Version jeweils eine integrierte Waffenanlage MELLS vorgesehen. Hiervon sind 24 geliefert bzw. befinden sich im Zulauf. Bis Ende des Jahres sollen 40 Puma auf dem Stand VJTF – inklusive MELLS – existieren. Die Beschaffung von Lenkflugkörpern war nicht notwendig, da diese baugleich mit den bereits in großer Stückzahl in der Bundeswehr vorhandenen SPIKE LR sind.

Die nun freigegebenen Mittel ermöglichen laut Bundeswehr: “Aus einem bereits bestehenden Rahmenvertrag will die Bundeswehr nun weitere Lenkflugkörper und Waffenanlagen abrufen. Dieses vierte Los ergänzt die bislang beschafften Lenkflugkörper und Waffenanlagen MELLS. Der derzeit geplante Beschaffungsumfang an Waffenanlagen wird mit dem aktuellen Abruf bereits erreicht. Der bestehende Rahmenvertrag ermöglicht noch weitere Abrufe von Lenkflugkörpern.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here