Die neuen Minenjäger Belgiens und der Niederlande

0
212
Die neuen Minenjäger der belgischen und niederländischen Marine werden über 80 Drohnen- und Robotersysteme enthalten. (Bild: BS/Belgium Naval & Robotics)

Die belgische und niederländische Marine erhalten die Bofors 40 Mk4 als neues Marinegeschütz. Die Bofors 40 Mk4 ist ein flexibles Geschützsystem, dessen leichte und kompakte Bauweise eine große Reichweite mit einer hohen Feuerrate verbindet. Im Rahmen des Mine Counter Measures Vessels (MCMV) Programms, mit dem die beiden Marinen ihre Minenjagdflotten aufbauen wollen, werden die 12 neuen Schiffe das nun gewählte Geschütz erhalten.

Im Rahmen des MCMV-Programms erhielt Belgium Naval & Robotics – ein Konsortium aus Naval Group und ECA GROUP – im Jahr 2019 einen Auftrag über zwölf Minenjäger und deren Drohnensysteme für die belgische und die niederländische Marine. Nach einer dreijährigen Entwurfsphase durch die Naval Group wird Kership nun die Entwurfs- und Produktionsphase durchführen.

Sechs Schiffe sollen an die belgische und sechs an die niederländische Marine geliefert werden, wobei die erste Lieferung für 2024 geplant ist. Sie werden mit einem kompletten Drohnensystem von ECA GROUP ausgestattet, das insgesamt mehr als achtzig Unterwasser-, Überwasser- und Luftdrohnen enthält, die ausschließlich für Minenabwehrmaßnahmen eingesetzt werden sollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here