Sonderlackierung für letzte Transall

0
1215
Die Ära Transall wird in diesem Jahr zu Ende gehen. (Foto: BS/Bundeswehr/Volker Muth)

Vergangenen Freitag verabschiedete sich die Luftwaffe mit einer letzten Sonderlackierung von der Transall C-160. Das Flugzeug wird bis Ende des Jahres ausgemustert. Mit der Außerdienstellung dieser Flugzeuge wird auch das Lufttransportgeschwader 63 bis Ende des Jahres aufgelöst. Der Fliegerhorst Hohn wird danach nur noch als Ausweichflughafen für Notfälle bestehen bleiben.

Das Lufttransportgeschwader verfügt über 12 Transall, die für den Lufttransport sowie den Patiententransport im Rahmen von MedEvac zuständig sind. Diese Aufgaben soll in Zukunft die A400M übernehmen. Laut der Bundeswehr soll die A400M “etwa dreimal so viel Ladung transportieren und kann dabei fast doppelt so schnell” fliegen wie die Transall. Die A400M sind im Lufttransportgeschwader 62 in Wunstorf stationiert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here