Entbürokratisierung dank Software

0
399
Wie verständlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Baden-Württembergischen Landesverwaltung kommunizieren, können diese bald selbst überprüfen – dank neuester Technologie. (Foto: kreatikar, pixabay.com)

„Schreiben von Behörden mit Fachbegriffen und Schachtelsätzen führen oft zu Frust. Das verursacht so manchen Protest. Oder vermeidbare Nachfragen“, so Staatsrätin Gisela Erler (Bündnis 90/Die Grünen). Damit soll jetzt Schluss sein.

Mithilfe der Software “TextLab”, die wie ein Rechtschreibprogramm Texte auf ihre Verständlichkeit kontrolliert, setzt Baden-Württemberg eine neue Kommunikations-Offensive um. So sollen Formulare und Schreiben für die Bürgerinnen und Bürger verständlich werden. Ein Ansatz, der auch die Zufriedenheit mit Bürokratie steigern könnte.

Auf rund 150.000 Euro belaufen sich die Kosten für das erste Betriebsjahr der Software und Schulungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landesverwaltung. Laut Entwickler der H&H Communication Lab GmbH und der Universität Hohenheim könne “TextLab jeden Text auf Verständlichkeit, Terminologie und Sprachstil untersuchen”. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekämen dann Vorschläge, die sie annehmen oder ablehnen können. Die Software helfe so “einen Eindruck davon zu bekommen, ob der selbst verfasste Text für Dritte verständlich ist”, heißt es in einer Pressemitteilung des Landes Baden-Württemberg.

Das Verfahren beruht auf Erkenntnissen Hohenheimer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und deren Verständlichkeitsindex. Die Werte reichen von 0 (= geringe Verständlichkeit) bis 20 (= hohe Verständlichkeit). Die Verantwortlichen der Klartext-Initiative Hohenheim schreiben hierzu: “Eine durchschnittliche politikwissenschaftliche Dissertation erreicht auf diesem Index einen Wert von etwa 0 bis 5 Punkten, ein durchschnittlicher Artikel aus dem politischen Teil der Bild-Zeitung einen Wert von etwa 15 bis 20 Punkten.”

Mit der Einführung von TextLab setzt Baden-Württemberg eine Vorgabe des Koalitionsvertrags um. Diese Maßnahmen zur Entbürokratisierung beruhen unter anderem auf Vorschlägen des Normenkotrollrats.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here