Hilfsgüter für Kroatien

0
192
Die Bayerische Polizei unterstützt Kollegen in Kroatien mit EDV-Ausstattung. Dafür wurden nun Lastkraftwagen beladen und in das Land geschickt. (Foto: BS/Matthias Balk)

Bayern hat der kroatischen Polizei insgesamt 13 Lastkraftwagenlieferungen an Hilfsgütern geschickt. Hintergrund ist das schwere Erdbeben Ende letzten Jahres, das vor allem in Gebieten Zentralkroatiens große Schäden angerichtet hat. Auch die kroatische Polizei ist davon immer noch betroffen.

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) erklärte dazu: “Aus Solidarität spenden wir der schwer getroffenen Polizeidirektion Sisak-Moslavina wichtige EDV- und Büroausstattung.” Dazu gehören unter anderem rund 250 Computer und Monitore, über 300 Tische und Stühle sowie diverse Schränke und Aktenregale. Organisiert wird der Transport von der Bayerischen Bereitschaftspolizei. “Damit unterstützen wir unsere kroatischen Polizeikollegen, ihre volle Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen”, betonte der Innenminister. Die Bayerische Polizei kooperiert eng mit Kroatien, etwa im Rahmen der “Europäischen Strategie für die Donauregion” oder im Zuge der “Regierungskommission Bayern – Kroatien”.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here