Conference on the Future of Europe

0
193
Generalmajor a. D. Reinhard Wolski, Dipl.-Ing. (Univ.), ist Experte des Behörden Spiegel und war in seiner letzten Verwendung Chef des Amtes für Heeresentwicklung. (Foto: privat)

Von der Öffentlichkeit wenig beachtet hat die “Conference on the Future of Europe” ihre Arbeit Ende März mit dem konstituierenden Treffen des Executive Board aufgenommen. Dieses geschah nach der gemeinsamen Unterzeichnung der Erklärung des amtierenden Präsidenten des EU-Parlaments, David Sassoli, des portugiesischen Premierministers António Costa, und der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen.

Das Executive Board besteht aus Mitgliedern des Parlaments, des Councils und der Kommission. Beobachter des Parlaments begleiten den Prozess.

Die Bürgerbeteiligung in Europa wird durch eine mehrsprachige digitale Plattform ermöglicht, die am 19. April online gehen wird. Hier können von jedermann Vorschläge für ein zukunftsfähiges, demokratisches und sicheres Europa gemacht werden.

Ich denke, Europa geht uns alle an, und man sollte sich wirklich aktiv in die Diskussionen einbringen. 

Ein Weg dazu ist auch die Teilnahme an der 1. Digitalen Berliner Sicherheitskonferenz vom 18.-19. Mai, zu der der Behörden Spiegel einlädt.

Generalmajor a.D. Reinhard Wolski ist Senior Expert des Behörden Spiegel.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here