Musterfahrzeug zur Waldbrandbekämpfung vorgestellt

0
391
Als Lehre aus den vergangenen Waldbränden beschafft das Land Mecklenburg-Vorpommern zusammen mit Brandenburg mehrere geländefähige Einsatzfahrzeuge. (Foto: BS/272447, pixabay.com)

Im Rahmen des Förderprogramms “Zukunftsfähige Feuerwehr” des Landes Mecklenburg-Vorpommern wurde nun das Musterfahrzeug zur Waldbrandbekämpfung vorgestellt. Den Zuschlag für die Beschaffung von elf Einsatzfahrzeugen des Typs TLF 5000 (TLF-W Typ Brandenburg) erhielt das Unternehmen Metallbau und Fahrzeughandel Friedrich.

Als Novum führten bei diesem Programm das Land Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zentral ein gemeinsames Vergabeverfahren für diesen Fahrzeugtyp durch. Das Land Mecklenburg-Vorpommern übernimmt bei der Beschaffung 80 Prozent der Kosten. Die restlichen 20 Prozent werden von den beteiligten Kommunen gestemmt. Die begünstigten Kreise und kreisfreien Städte haben schon die jeweiligen Zuwendungsbescheide in Höhe von 308.000 Euro erhalten. Die ersten beiden Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr an die Landkreise Ludwigslust-Parchim und Mecklenburgische Seenplatte ausgeliefert werden. Die restlichen neuen TLF 5000 werden im kommenden Jahr erwartet. Insgesamt beschaffen Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg 40 TLFs.

“Waldbrände wie der in Lübtheen vor zwei Jahren sind eine große Herausforderung für unsere Feuerwehren. Mit dem Einsatz dieser speziellen Löschfahrzeuge schaffen wir landesweit ein solides Fundament für die Gewährleistung des überörtlichen Brandschutzes und des Katastrophenschutzes angesichts wachsender Waldbrandgefahren”, sagte der Innenminister Mecklenburg-Vorpommers, Torsten Renz (CDU).

In den nächsten vier Jahren will das Land Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 50 Millionen Euro zur Verbesserung des Brandschutzes investieren. Mit dem Geld wird insbesondere die Beschaffung von modernen Feuerwehrfahrzeugen gefördert. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit werden die Beschaffungen durch das Land zentral durchgeführt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here