Abschreckung zur Verhinderung von Konflikten

0
259
(Screenshot BS)

General Jörg Vollmer, Commander Allied Joint Force Command Brunssum, hob heute bei der Berliner Sicherheitskonferenz die Bedeutung der Schaffung von wirksamen Strukturen hervor. Nur wer sich im Frieden vorbereite, könne später im Konflikt bestehen. Oder den Konflikt durch eine wirksame Abschreckung verhindern.

Russland besitze gegenüber der NATO und der EU mehrere Vorteile. “Sie haben eine Sprache, eine Doktrin, eine Standardisierung der Ausrüstung über alle Domänen und Fähigkeiten”, sagte General Vollmer. Um eine angemessene Abschreckung aufzubauen, die Aggressoren wirksam von Handlungen abhalte, müsse auch in der Allianz die Zusammenarbeit und Interoperabilität gestärkt werden. Es gelte in Friedenszeiten Strukturen und Einheiten zu schaffen, die vom potentiellen Gegner als bedrohlich genug empfunden würden, um keinen Konflikt zu riskieren. Dazu gehört laut General Vollmer explizit die Verlegefähigkeit und Logistik. “Eine wirksame Abschreckung bedeutet die Fähigkeit zur Verlegung einsatzbereiter Truppen”, betonte General Vollmer. “Dies müssen wir üben, auch in Friedenszeiten.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here