USA überprüfen ihre Raketenabwehr

0
274
Eine Standard Missile-3 Block IIA beim Start von dem Aegis Ashore Missile Defense Test Complex auf Hawaii. (Foto: BS/Mark Wright/Department of Defense)

Angesichts des Ausbaus der Raketenfähigkeiten durch Nationen wie China, Russland, Iran und Nordkorea planen die Vereinigten Staaten eine Überprüfung ihrer Raketenabwehr. Dieser Missile Defense Review beinhaltet nicht nur eine Evaluierung der Technologie sowie der militärischen Fähigkeiten, sondern auch eine (außen-) politische Flankierung bzw. Ausrichtung der USA.

“Die Überprüfung wird sich an der Nationalen Verteidigungsstrategie orientieren und zu unserem Ansatz der integrierten Abschreckung beitragen”, sagte Leonor Tomero, Deputy Assistant Secretary of Defense Nuclear and Missile Defense Policy, vergangenen Mittwoch vor dem Verteidigungsausschuss des amerikanischen Senats. Diese Überprüfung werde im gesamten Bereich koordiniert und Elemente wie die Missile Defense Agency, das U.S. Northern Command, NORAD und die Beschaffungsorganisationen mit einbeziehen.

“Wir werden uns die Bedrohungen der sich verändernden sicherheitspolitischen Lage ansehen”, sagte Tomero. “Wie können wir die Raketenabwehr verbessern und eine effektive und erschwingliche Luftverteidigung sowohl für das gesamte Heimatland als auch für regionale Schwerpunkte erhalten”, seien die Kernfragen, an denen sich der Review orientiere. Die Überprüfung werde ein Teil der Nationalen Verteidigungsstrategie sein, die laut Tomero bis Januar 2022 abgeschlossen sein soll.

Bezüglich der Abwehr von Interkontinentalraketen (Intercontinental Ballistic Missiles – ICBM) sagte Tomero, dass sich die Evaluierung der Raketenabwehr darauf konzentrieren werde, den USA eine bezahlbare Abwehr von ICBM zu ermöglichen. Dabei müsse die Raketenabwehr sowohl vor begrenzten Angriffen dieser ICBM schützen als auch die Bedrohung durch deren Einsatz bzw. die Androhung deren Einsatzes als mögliches Druckmittel einschränken.

“Die Verteidigungsfähigkeit wird auch dazu beitragen, das Gewaltpotential jener Staaten zu vermindern, die ansonsten versuchen könnten die Handlungsfähigkeit der Vereinigten Staaten einzuschränken. Es wird unseren Verbündeten und Partnern während einer Krise oder eines Konfliktes glaubwürdige Sicherheitsgarantien geben”, betonte Tomero. “Partnerschaften im Bereich der Raketenabwehr stärken nicht nur die Untrennbarkeit der gemeinsamen Sicherheitsinteressen der USA und ihrer Verbündeten, sondern bieten auch Möglichkeiten für die Zusammenarbeit von Verbündeten und Partnern, für gemeinsame Entwicklungen sowie die Lastenteilung.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here