Smart Country Convention: Österreich ist Partnerland

0
744
Österreichs Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck wird auf der Smart Country Convention ihre Strategie für das digitale Österreich vorstellen. (Foto: Kristof Roomp, CC0 1.0, commons.wikimedia.org)

Österreich gilt als einer der Vorreiter bei der Verwaltungsdigitalisierung. Entsprechend schauen Experten und IT-Entscheider hierzulande immer wieder auf das Nachbarland, um von dort gesammelten Erfahrungen zu profitieren. Im Rahmen der Smart Country Convention vom 26. bis 28. Oktober in Berlin können Interessierte digitale Lösungen für Staat und Verwaltung aus Österreich hautnah erleben.

Österreich ist offizielles Partnerland der Smart Country Convention 2021.  Den Gesamtüber- und ausblick der Verwaltungsdigitalisierung in Österreich wird die Digitalisierungsministerin Dr. Margarete Schramböck geben. “Die Digitalisierung ist der Schlüssel für Wertschöpfung und Arbeit der Zukunft”, so Schramböck. “Daher muss sie Teil unserer DNA werden – egal ob Mensch, Unternehmen oder Staat. Meine Vision: Ein straffer, effizienter digitaler Staat, der die Technologie der Zukunft nutzt.”

Nach der digitalen “Special Edition” im letzten Jahr wird die Smart Country Convention 2021 vom Bitkom und der Messe Berlin wieder real im hub27 auf dem Berliner Messegelände stattfinden. Der Behörden Spiegel ist als Partner dabei.

Für das dreitägige Event mit Messe und Kongressanteilen können kostenfreie “Early-Bird-Tickets” gebucht werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here