Die Verwaltungsdaten-Informationsplattform

0
881
(Grafik: kreatikar, pixabay.com)

Die öffentliche Verwaltung sammelt jeden Tag neue Daten: bei jedem Antrag und jedem Formular. Oft sind die darin erhaltenen Daten aber nicht neu, sondern in einem der bestehenden Silos schon gespeichert. Mit der neuen Verwaltungsdaten-Informationsplattform (VIP), sollen Mehrfachabfragen in Zukunft vermieden werden.

Mit Christoph Unger, Vizepräsident des Statistischen Bundesamtes, sprechen wir über die Möglichkeiten, Daten klug nutzen zu können und weshalb es wichtig ist, genau zu wissen, welche Daten man überhaupt schon hat.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here