Neuer Reitstandort in Bochum

0
1020
Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) eröffnete den neuen, zentralen Standort der Reiterstaffel der Landespolizei in Bochum. (Foto: BS/IM NRW/Bernd Thissen)

Die Reiterstaffel der nordrhein-westfälischen Polizei hat einen Standort. Er befindet sich in Bochum, umfasst 36.000 Quadratmeter und entstand innerhalb von nicht einmal zwei Jahren.

Auf der Fläche befinden sich ein neues Dienstgebäude, Ställe, Reithallen, eine Führanlage, Außenreitplätze sowie Weideflächen. Der Standort wird Arbeitsstätte für 32 Dienstpferde sowie 42 Polizeireiterinnen und -reiter. Bislang war die Landesreiterstaffel auf zwei Standorte, Willich und Dortmund, aufgeteilt. Innenminister Herbert Reul (CDU) sagte über den neuen zentralen Standort: “Durch die zentrale Lage im Herzen von Nordrhein-Westfalen können wir die Landesreiterstaffel schnell dahin verlegen, wo sie gebraucht wird.” Ein weiterer Grund für Bochum: Oft wird die Landesreiterstaffel zusammen mit der Bereitschaftspolizei eingesetzt und eine Abteilungsführung der Bereitschaftspolizei befindet sich ebenfalls in Bochum. “In Zukunft können gemeinsame Einsätze der Landesreiterstaffel und der Bereitschaftspolizei noch professioneller erfolgen”, so der Ressortchef weiter.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here