AFCEA Bonn e.V. stellt sich vor

0
1123
Im Rahmen einer Online-Diskussionsrunde stellte sich AFCEA Bonn e.V. mit dem neuen Vorstand vor. (Screenshot: BS)

Die Corona-Pandemie hat es besonders den “Neuen” sehr schwer gemacht, sich angemessen vorzustellen. AFCEA Bonn e.V. nutzte deshalb ein digitales Format, um gemeinsam mit dem Behörden Spiegel den neuen Vorstand des Vereins mit seinen Funktionen, Ideen und Vorhaben vorzustellen.

Dabei erhielten die Zuschauer auch Einblicke in die Arbeit der AFCEA, die verschiedenen Felder auf denen der Verein tätig ist und welche Beteiligungsmöglichkeiten existieren. So vergibt die AFCEA nicht nur Studienpreise, sondern hilft auch Schulen bei der Ausstattung mit IT-Systemen. Ebenso ist die Fachausstellung zwar die größte, aber bei weitem nicht die einzige Veranstaltung der AFCEA. In der Zukunft soll vor allem auch das digitale Angebot erweitert werden.

Einblicke in die Arbeit des Chapters Bonn innerhalb des großen Gefüges der AFCEA International gab der Vorsitzende der AFCEA Bonn, Brigadegeneral Armin Fleischmann. Oberst a.D. Henry Neumann gab Einblicke in die Programmplanung, während Oberst a. D. Thomas Wirsching die Aufgaben der Geschäftsstelle darstellte. Der für die AFCEA Bonn so wichtige Industriebeirat wurde durch Franz-Bernd Möllers dargestellt. Friedrich Benz gab Einblicke in vergangene und vor allem auch die kommende AFCEA-Fachausstellung, wobei besonders die Lockerungen der Corona-Anforderungen Erleichterungen bringen. Schließlich warf Marianna Schwarz noch einen Blick auf die zukünftigen Planungen der AFCEA Bonn.

Die Sendung kann in der Mediathek bei Digitaler Staat Online aufgerufen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here