Bahnhöfe und Tunnelnetz mit Digitalfunk ausgestattet

0
305
: In Berlin sind nun alle U-Bahnhöfe mit BOS-Digitalfunk ausgestattet, auch der am Hauptbahnhof (Foto). (Foto: BS/Jon Worth, CC BY 2.0, www.flickr.com)

In Berlin sind nun alle 170 U-Bahnhöfe und das Tunnelnetz der Verkehrsbetriebe BVG mit BOS-Digitalfunk ausgerüstet. Damit wurde eine 2017 geschlossene Kooperationsvereinbarung für die Sicherheit im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) erfüllt. Bislang konnten die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nur mit einer sehr begrenzten Anzahl an Funkgeräten das Digitalfunknetz der BVG in Bahnhöfen und Tunneln mitbenutzen.

Dazu mussten die Geräte auf das BVG-Netz umgestellt werden. Eine direkte Verbindung mit den Leitstellen von Polizei und Feuerwehr war somit nicht möglich. Nachdem die BVG im Zuge der Erneuerung ihrer Netzwerkinfrastruktur die Bedingungen zur Einspeisung und Verteilung des Digitalfunksignals innerhalb des BVG-Netzes geschaffen hat, installierte die Polizei Berlin die erforderlich Digitalfunksystemtechnik.

Die Gesamtinvestitionskosten seitens der Senatsverwaltung für Inneres und Sport belaufen sich auf etwa 600.000 Euro. Innensenator Andreas Geisel (SPD) erklärte: “Der Öffentliche Personennahverkehr in Berlin ist das Rückgrat für die Mobilität in unserer Stadt. Sicherheit und Verlässlichkeit spielen eine ganz wichtige Rolle.” Deshalb sei hier ein sehr hohes Sicherheitsniveau wichtig, insbesondere in Krisensituationen. “Polizei und Feuerwehr sind auf stabile Kommunikation bei ihren Einsätzen angewiesen. Das können wir mit dem neuen Digitalfunk jetzt gewährleisten”, so der Sozialdemokrat.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here