“Historischer Lehrgang” bei der Feuerwehr Dortmund

0
311

Bei der Feuerwehr Dortmund hat ein besonderer Grundausbildungslehrgang ein erfolgreiches Ende gefunden. Es handelt sich um einen Lehrgang, beim dem die Auszubildenden komplett von der Feuerwehr selbst ausgebildet wurden. Es sei ein “historischer Lehrgang”, denn es ist der erste Kombi-Lehrgang, der in dieser Art durchgeführt wurde.

Da man für eine Ausbildung zur Brandmeisterin – bzw. zum -meister schon eine abgeschlossene Berufsausbildung benötigt, wurde die Möglichkeit eines Kombi-Lehrgangs entwickelt. Schon seit einigen Jahren bietet die Stadt Dortmund diese Art von Lehrgängen an, bei denen die Auszubildenen eine Ausbildung bei der Stadt zum beispielsweise Elektriker machen und dann direkt bei der Feuerwehr ihre Ausbildung fortsetzen können.

Bei diesem “historischen” Lehrgang haben die Auszubildenen schon ihre erste Ausbildung direkt bei der Feuerwehr absolviert. Die 19 nun ausgebildeten Brandmeister begannen 2017 mit einer Ausbildung zur Notfallsanitäterin bzw. zum Notfallsanitäter. Nach erfolgreichem Abschluss folgte die zwölfmonatige Brandmeisterausbildung. Eine Verkürzung der Ausbildung war möglich, da die Inhalte der Notfallmedizin bereits in der ersten Ausbildung vermittelt worden waren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here