Polen erhält neues Übungssystem

0
230
Soldat mit einem Life-Trainingssystem von Saab. (Foto: BS/Saab)

(BS) Die polnischen Streitkräfte erhalten eine kompletten Live-Trainingslösung für ein verstärktes mechanisiertes Bataillon und vier Trainingszentren für Kompanieeinheiten. Der entsprechende Vertrag mit einer Laufzeit von 2021 bis 2026 – inklusive Unterstützung für drei Jahre – wurde vergangene Woche mit Saab gezeichnet.

Die Lösung umfasst Fähigkeiten wie die neuesten Übungskontroll- (EXCON) und Kommunikationssysteme von Saab sowie Hi-Fidelity-Simulatoren der nächsten Generation für Soldaten, Waffensysteme und Fahrzeuge. Die Unterstützungskomponente beinhaltet eine verlegefähige, integrierte Logistik sowie die operative Unterstützung für die polnischen Streitkräfte. “Dies ist eine wichtige Investition und eine langfristige Lösung, welche die Ausbildungsmöglichkeiten der polnischen Streitkräfte sowohl auf nationaler als auch auf alliierter Ebene verbessern wird”, sagte der Leiter der polnischen Rüstungsbehörde, Oberst Artur Kuptel. “Die beschafften Systeme ermöglichen die Integration mit anderen Simulationssystemen, die von den polnischen und verbündeten Streitkräften verwendet werden. Sie werden insbesondere zu einer effektiven Ausbildungskooperation mit der U.S. Army beitragen.”

Åsa Thegström, Leiterin des Geschäftsbereichs Training & Simulation bei Saab, ergänzte: “Durch die Entscheidung für eine Saab-Lösung bleibt Polen vollständig interoperabel mit der NATO und anderen verbündeten Nationen.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here