Digitalisierter Turm des CV90

0
460
Die bei der DSEI gezeigte Version des Turms entspricht dem neuen CV9035NL der niederländischen Streitkräfte. (Foto: BS/BAE Systems)

Auf der Rüstungsmesse DSEI in London zeigte BAE Systems einen CV90 mit einem neuen Turm der D-Serie. Dieser neue digitalisierte Turm wurde kürzlich von der niederländischen Armee als Teil eines umfangreichen Mid-Life-Upgrade-Programms für den CV9035NL ausgewählt und ist auch im Bewerber CV90 MkIV für Tschechien enthalten.

Der Turm wurde von BAE Systems Hägglunds in Örnsköldsvik (Schweden) entwickelt und ist mit einer 50-mm-Kanone ausgestattet. Die Position der Hauptwaffe wurde geändert, um das Fahrzeug besser auszubalancieren. Auch die Ergonomie für die Fahrzeugbesatzung wurde verbessert. Der CV90 ist außerdem mit dem aktiven Schutzsystem Iron Fist von Elbit Systems und einem integrierten SPIKE-LR-Langstrecken-Panzerabwehrlenkflugkörper von Rafael Advanced Defense Systems (beide Israel) ausgestattet. Zu den weiteren bedeutenden Verbesserungen gehören die neueste Generation von Sensoren, künstliche Intelligenz und Augmented-Reality-Software.

“Wir sind sehr stolz darauf, den neuen Turm der D-Serie auf der DSEI auszustellen”, sagte Tommy Gustafsson-Rask, Geschäftsführer von BAE Systems Hägglunds. “Die neue Turmkonfiguration bietet den CV90-Besatzungen verbesserten Schutz und erhöhte Kampfeffizienz.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here