Fiedler in den Deutschen Bundestag gewählt

3
2237
Der Bundesvorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Sebastian Fiedler, ist künftig Mitglied des Deutschen Bundestages. (Foto: BS/Bund Deutscher Kriminalbeamter)

Der Bundesvorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Sebastian Fiedler, zieht in den nächsten Deutschen Bundestag ein. Er holte das Direktmandat im Wahlkreis Mülheim-Essen I (Wahlkreis 118).

Zu dem Wahlkreis gehören die kreisfreie Stadt Mülheim an der Ruhr sowie ein Bezirk der kreisfreien Stadt Essen. Fiedler erhielt 36,3 Prozent der Erststimmen. In der Vergangenheit war der Wahlkreis zwischen den Parteien heftig umkämpft.

Sebastian Fiedler wurde 1973 geboren und ist Kriminalhauptkommissar. Von 2001 bis 2009 war er Ermittler für Wirtschaftskriminalität beim nordrhein-westfälischen Landeskriminalamt (LKA). Seit 2009 ist er im Bereich der kriminalfachlichen Fortbildung beim Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW (LAFP) tätig. Seit 2018 ist Fiedler Bundesvorsitzender des BDK und seit 2014 BDK-Landesvorsitzender in Nordrhein-Westfalen. Sein Amt als BDK-Bundesvorsitzender wird er aller Voraussicht nach aufgeben. Als wahrscheinlichster Nachfolger gilt Dirk Peglow. Er ist bereits stellvertretender BDK-Bundesvorsitzender und BDK-Landesvorsitzender in Hessen.

3 Kommentare

  1. Werter Herr Fiedler, setzen Sie sich bitte ein, daß keine Pornofilme im Internet gezeigt werden da jedes Kind hier sich einen Schaden holen kann.
    Mit freundlichem Gruß
    Walter Tesch

  2. Ich möchte daß sich Herr Fiedler für die Abschaffung der Strafzinsen einsetzt da ich dies rechtswidrig finde. Zudem sollen Banken keine älteren Leute mit Online
    Verträgen übers Ohr hauen. Online Vrträge verbieten.
    Mit Dank
    Walter Tesch.

  3. Mit Sebastian Fiedler gelingt es wieder einem Polizeibeamten sich in einem Deutsche Parlament einzureihen. Das tut dem Gesetzgeber gut und die Polizeiorgane belegen den Qualitätsstandard ihrer Mitarbeiter.
    Wissen um die alltäglichen Probleme, realistische
    Lage- und Situationsdarstellungen dürften dem gesetzgeberische Handeln fruchtbare Impulse an die Hand geben.
    Ich wünsche Sebastian Fiedler einen guten Start.
    Glück auf!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here