Wechsel im DWD-Vorstand

0
508
Dr. Renate Hagedorn ist neue Geschäftsbereichsleiterin für Wettervorhersage beim Deutschen Wetterdienst (DWD). Damit ist sie auch Mitglied des Vorstandes. (Foto: BS/DWD)

Dr. Renate Hagedorn ist neues Mitglied des Vorstandes des Deutschen Wetterdienstes. Sie leitet den Geschäftsbereich Wettervorhersage. In dieser Funktion folgt sie auf Hans-Joachim Koppert.

Hagedorn kann auf eine lange Karriere im DWD verweisen. Sie fungierte bei der Bundesoberbehörde aus dem Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bereits als Leiterin verschiedener Abteilungen, unter anderem denen für Daten- und Systemintegration, für Kundenservices sowie für Produktentwicklung. Außerdem war Hagedorn, die in Kiel studiert hat, als Wissenschaftlerin in Großbritannien tätig.

Der Geschäftsbereich Wettervorhersage, dem sie nun vorsteht, erstellt Basisprodukte wie Wettervorhersagen und Warnungen vor gefährlichen Wettererscheinungen. Eine besonders wichtige Aufgabe erfüllt der Geschäftsbereich bei der Warnung der Öffentlichkeit vor gefährlichen Wettererscheinungen. Er versorgt die Katastrophenschutzstäbe der Länder sowie Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen mit Informationen zur Warnsituation und ermöglicht somit eine rechtzeitige Gefahrenabwehr.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here