Neue Stelleninhaber in Bayern

0
1030
Roland Kerscher (l.) und Kerstin Schaller (r.) wurden in ihre neuen Ämter berufen. Die Ernennung erfolgte durch Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU, Mitte). (Foto: BS/Bayerisches Innenministerium)

Roland Kerscher ist neuer Vizepräsident beim Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz. Er folgt auf Manfred Hauser, der inzwischen Polizeipräsident in Oberbayern Süd in Rosenheim ist. Nachfolgerin von Kerscher, und damit neue Vizepräsidentin beim Polizeipräsidium Oberbayern Nord, ist die Leitende Polizeidirektorin Kerstin Schaller. Sie leitete bislang die Polizeiinspektion Flughafen München.

Roland Kerscher ist 48 Jahre alt und studierter Jurist. Im Juli 2000 erfolgte seine Einstellung beim Bayerischen Polizeiverwaltungsamt als juristischer Sachbearbeiter. Ab April 2003 war er Referent im Bayerischen Innenministerium und Referent im Ministerbüro. Im Oktober 2007 wurde Kerscher Referent im Büro des Ministerpräsidenten in der Bayerischen Staatskanzlei. Im Juli 2010 übernahm er eine Dezernatsleitung im Landeskriminalamt (LKA). Anfang 2013 wechselte Kerscher zurück ins Innenministerium und wurde dort später Sachgebietsleiter. Im Dezember 2017 schloss er die Einführung in die Aufgaben des höheren Polizeivollzugsdienstes erfolgreich ab. Seit Juni 2018n fungierte Kerscher als Leiter der Abteilung Einsatz und zugleich als Ständiger Vertreter des Polizeipräsidenten beim Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

Kerstin Schaller ist 47 Jahre alt. Von 1993 bis 1996 studierte sie an der Hochschule in Fürstenfeldbruck und stieg dann in den gehobenen Polizeivollzugsdienst des Freistaats Bayern ein. Von 1997 durchlief die Mutter zweier Kinder verschiedene Funktionen des gehobenen Polizeivollzugsdienstes im Bereich des Polizeipräsidiums München und des Polizeipräsidiums Mittelfranken. 2006 absolvierte sie die Anstellungsprüfung für den höheren Polizeivollzugsdienst und war anschließend Leiterin einer Münchner Polizeiinspektion. Von 2009 bis 2015 arbeitete Schaller als Sachbearbeiterin im Innenministerium. Anschließend fungierte sie als Leiterin des Präsidialbüros mit Pressestelle des Polizeipräsidiums München. Seit März 2018 stand Schaller an der Spitze der Polizeiinspektion Flughafen München.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here