Unbemanntes Tankflugzeug auf Flugzeugträger

0
604
Das Testsystem T1 des unbemannten Tankflugzeugs MQ-25 bei den Versuchen auf dem Flugzeugträger USS George H.W. Bush. (Foto: BS/Boeing)

(BS) Die U.S. Navy und Boeing haben das T1-Testflugzeug – ein unbemanntes Flugzeug (UAS) MQ-25 – zum ersten Mal erfolgreich auf einem Flugzeugträger der US-Marine eingesetzt. Dies ist ein erster Schritt der Integration einer MQ-25 auf einem Flugzeugträger. Während der Demonstration an Bord der USS George H.W. Bush gaben die Flugdeckleiter dem unbemannten Flugsystem genau dieselben Standard-Handzeichen zur Anweisung, wie sie dies auch bei bemannten Flugzeugen machen würden. Nur statt eines Piloten wurden diese durch den Boeing MQ-25 Deck Handling Operator (DHO), der direkt neben dem Flugdeckleiter stand, interpretiert und das UAS mit Handsteuerung eingewiesen. “Dies ist ein weiterer bedeutender Schritt nach vorn bei der Demonstration der Integration der MQ-25 in die Lufttransportstaffel auf dem Flugdeck der Flugzeugträger unserer Flotte”, sagte Captain Chad Reed, Leiter des Programms für unbemannte Lufttransporte. Die Demonstration sei nur aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten so erfolgreich verlaufen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here