Norwegen beschafft TactiCall

0
690
Sichere und eingestufte Kommunikation können mit TactiCall ICS in einem System abgebildet werden. (Foto: BS/Saab)

(BS) Drei Schiffsklassen der norwegischen Marine erhalten das Kommunikationssystem TactiCall ICS. Das Besondere an TactiCall ICS ist die Möglichkeit, verschieden eingestufte Kommunikation in einem System zu bedienen. Dadurch erleichtert es die Führung, indem es den Zugang zu einer Vielzahl von Kommunikationskanälen unterschiedlicher Sicherheitsstufen über ein und dasselbe Benutzerterminal ermöglicht.

Zugelassen ist es – neben dem norwegischen Geheim – bis NATO Secret. Mit TactiCall können die Soldaten sowohl die sichere als auch nicht eingestufte Kommunikation hören und zudem gleichzeitig in beiden Kanalwelten sprechen.

TactiCall soll auf den Minenjägern, den Korvetten der SKJOLD-Klasse und dem Eisbrecher SVALBARD integriert werden. Bisher vorgesehen sind Lieferungen zwischen 2021 und 2024 für sieben dieser Schiffe.

“Wir haben eine langfristige Partnerschaft mit der Königlich Norwegischen Marine und freuen uns darauf, das bestehende Kommunikationssystem auf diesen drei zusätzlichen Schiffsklassen durch unser innovatives TactiCall-System zu ersetzen”, sagte Mats Wicksell, Leiter der Saab-Geschäftseinheit Combat Systems, im Rahmen der Vertragsunterzeichnung mit der norwegischen Rüstungsagentur NDMA.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here