Fähigkeiten nicht sehr bekannt

0
663
Ute Vogt, Präsidentin der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), fordert ein Register für Einsatzmaterial. (Screenshot: BS/Klement)

Während der Flutkatastrophe kamen zahlreiche Katastrophenschutzeinheiten und -organisationen zum Einsatz. Zahlreiche Fähigkeiten wurden eingesetzt. Dennoch kritisierte die Präsidentin der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ute Vogt, dass die Fähigkeiten gerade von ihrer Organisation von anderen Führungskräften nicht flächendeckend bekannt seien.

Bei der Flutkatastrophe leisteten die Kräfte des DLRG rund 2.700 Helfertage. Dabei setzten sie auch zum Beispiel Drohnen ein, um ein Lagebild zu erstellen. Dennoch sei dieses Einsatzmittel häufig viel zu spät angefordert worden. Deshalb fordert Vogt, dass ein Register für Einsatzmaterial und Personal erstellt werden müsse, damit dieses zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zum Einsatz kommt. Die Führungskräfte müssten die Fähigkeiten auch von anderen Organisationen kennen, sagt Vogt. So seien die DLRG-Strömungsretter für den Fluteinsatz ideal gewesen. Jedoch sei auch diese Fähigkeit zu wenig bekannt.

Die DLRG-Präsidentin stimmte auf dem Digitalen-Katastrophenschutz-Kongress dem Präsidenten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Armin Schuster, zu, dass die Trennung von Zivil- und Katastrophenschutz überholt sei. Es komme eher auf die Größe der Schadenslage an, wann übergeordnete (Bundes-)Stellen tätig werden sollen. Zudem sieht Vogt, wie die Vertreterinnen und Vertreter der anderen Hilfsorganisationen, erheblichen Handlungsbedarf bei der Gleichstellung von Helferinnen und Helfern der Hilfsorganisationen mit den Kräften von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW). So sei die Finanzierung der Freistellung vom Arbeitgeber immer noch nicht ausreichend geklärt. Schlussendlich forderte Vogt, dass die DLRG stärker in die Katastrophenschutzstrukturen integriert werden soll.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here