Fakenews und Beweismittel

0
458
(Grafik: Gerd Altmann, pixabay.com)

Zum Schutz von Einsatzkräften bei Polizei und Rettungsdienst kommen vermehrt Bodycams zum Einsatz. Wir sprechen mit Tobias Ehret von Motorola Solutions. Außerdem kommentieren wir die Stimmungsmache rund um Frauen bei der Bundeswehr und recherchieren verschiedene Strategien für den Umgang mit Fakenews und Hatespeech für Behörden.

Wenn öffentliche Stellen in den Sozialen Medien unterwegs sind, dann müssen sie sich auch mit den unangenehmen Seiten wie Hatespeech und Fakenews auseinandersetzen. Wir recherchieren verschiedene Wege, um souverän damit umzugehen.

Abschreckung und Beweismittel

Immer mehr Polizeien setzen auf den Einsatz von Bodycams. Sie sollen helfen, Einsatzkräfte vor Übergriffen zu schützen und im Ernstfall wichtige Informationen für die strafrechtliche Verfolgung liefern. Wir sprechen mit Tobias Ehret von Motorola Solutions über die Möglichkeiten.

An allem Schuld?

Frauen stehen bei der Bundeswehr seit über 20 Jahren alle Karriereoptionen offen. Aber in der öffentlichen Debatte werden Sie unter anderem gerne zum Grund dafür, weshalb Vergabeverfahren scheitern und Prozesse zu lange dauern. Zu Unrecht, findet Dorothee Frank.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here