Haben wir genug Bunker?

0
1178
Dieser Luftschutzraum aus dem Zweiten Weltkrieg ist schon lange nicht mehr in Betrieb. (Foto: BS/652234/pixabay.com)

In Deutschland gibt es 599 öffentliche Schutzräume, die Platz für etwa 490.000 Bürgerinnen und Bürger bieten. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der AfD-Fraktion hervor. Da stellt sich die Frage, wo sich die anderen 79,5 Millionen Deutschen in Sicherheit bringen sollen.

Die meisten Schutzräume und die meisten Plätze befinden sich in Baden-Württemberg. Hier liegt etwa ein Drittel der bundesweiten Bunker. Darin könnten etwa 176.000 Menschen unterkommen. Beinahe ebenso gut geschützt wie die Baden-Württemberger sind die Bayern. Circa 100.000 Bayern könnten sich in offizielle Schutzanlagen begeben.

Im Gegensatz dazu hat Bremen nur zwei Schutzanlagen mit Raum für etwa 500 Menschen. Nun ist Bremen nicht so groß wie Rheinland-Pfalz. Dort könnten nur rund doppelt so viele Leute wie in Bremen einen offiziellen Schutzraum aufsuchen. Obwohl es deutlich größer ist, hat Rheinland-Pfalz damit nach Bremen die wenigsten Bunker. Das heißt: die wenigsten Bunker von den Bundesländern, die überhaupt welche haben.

Während sich in Westdeutschland noch offizielle Bunker finden, gibt es in den ostdeutschen Bundesländern gar keine mehr. Wegen des Kriegs in der Ukraine und der veränderten Sicherheitslage prüft die Bundesregierung jetzt die Rückbaupläne. Seit über einem Jahrzehnt wurden Schutzräume kontinuierlich abgebaut.

Wer keinen Platz in einem offiziellen Bunker findet, könnte vielleicht in einem privaten unterkommen. Die Bundesregierung schätzt, dass einige Tausend Menschen so etwas besäßen. Ob diese privaten Schutzräume noch nutzbar sind, weiß die Regierung nicht. Ansonsten empfiehlt die Regierung, Tiefgaragen, Keller, U-Bahn-Stationen und ähnliches zu nutzen. “Aufgrund der in Deutschland flächendeckend vorhandenen soliden Bausubstanz”, heißt es aus der Bundesregierung, böten diese einen “guten Grundschutz”.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here