Der Eisberg und die Cloud

0
1032
Martin Grüning, Chief Technology Officer Government bei Dell und Geschäftsführer von Materna Infrastructure Solutions, redet beim 25. Europäischen Polizeikongress über polizeiliche IT. (Foto: BS/Trenkel)

“Wenn wir auf die polizeiliche IT schauen, schauen wir auf einen Eisberg”, sagt Martin Grüning, der Chief Technology Officer Government bei Dell und Geschäftsführer von Materna Infrastructure Solutions. Da stellt sich die Frage: Was meint er damit?

Grüning spielt natürlich auf das Sprichwort an, dass dies und das nur die Spitze des Eisbergs sei. Der größere Teil liegt unter der Wasseroberfläche. Bei der polizeilichen IT seien die Aushängeschilder Verbrechensverfolgung, Fallmanagement und Beweisverwaltung. Diese IT-Leistungen nutzten alle Polizistinnen und Polizisten. Aber daneben gebe es auch spezialisiertere Services, die nur von wenigen Spezialisten gebraucht würden. Dazu zählen digitale Forensik, Video-Analyse, Kryptoanalyse und die Verfolgung von Cyber Crime.

Diese hätten einen gewaltigen Ressourcenverbrauch. Zudem seien sie enorm wichtig für die Ermittlungsarbeit, zum Beispiel bei Kinderpornografiekomplexen. So seien allein in Hessen Anfang des Jahres ein Petabyte an Bild- und Videomaterial sichergestellt worden. Diese Menge könne kein Mensch mehr sichten. “Wenn wir ein Bild in einem Petabyte suchen, ist das der Versuch einen Golfball in einem Haufen Golfbälle so groß wie die Cheopspyramide zu finden”, sagt Grüning. “Um das schaffen zu können, gibt es nur die Chance, einen Maschine oder einen Automaten zu bauen, der diesen Prozess weitgehend automatisiert. Es ist keine triviale Aufgabe, aber durchaus leistbar.”

Zugleich kritisiert Grüning, dass die Polizeien bisher eher IT-Anlagen selbst aufgebaut haben. “Wir müssen weg vom Anlagenbau, hin zu flexibleren Strukturen.” Denn die Polizei habe ja nicht nur eine einzige IT-Aufgabe zu bewältigen, sondern mehrere. Alle diese Aufgaben seien wichtig. Sie machen schließlich den gesamten Eisberg der polizeilichen IT-Systeme aus. Seine Lösung: “Wir brauchen eine hochkomplexe Fertigungsstraße für Polizeianalysen. Wir brauchen die Cloud. Die ist nicht spezialisiert: wir können verschiedene Prozesse darauf betreiben.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here