Moser neuer Amtschef

0
981
Reiner Moser übernimmt das Amt von Staatssekretär Julian Würtenberger, der in Ruhestand geht. (Foto: BS/Innenministerium Baden-Württemberg)

Reiner Moser wird Amtschef und Personaldirektor im Innenministerium. Dem Führungswechsel ging eine Kontroverse voraus.

Der Amtschef im Justizministerium, Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, war ebenfalls für die Position im Gespräch gewesen, doch er bleibt auf seiner bisherigen Stelle. “Um Mutmaßungen und Unterstellungen erst gar nicht entstehen zu lassen, Elmar Steinbacher könnte im Justizministerium erlangtes vertrauliches Wissen in seiner neuen Funktion im Innenministerium missbrauchen, haben wir – auch aus Fürsorgegründen für Elmar Steinbacher – diese Entscheidung in bestem Einvernehmen mit allen Beteiligten getroffen. Die Entscheidung ist kein Misstrauensbeweis gegen Ministerialdirektor Elmar Steinbacher – ganz im Gegenteil: Elmar Steinbacher genießt weiterhin mein volles Vertrauen. Seine persönliche Integrität und seine hohe fachliche Kompetenz stehen für mich außerhalb jeden Zweifels”, erklärte Innenminister Thomas Strobl (CDU).

Moser war bisher Leiter der Abteilung Beteiligungen und Recht im Ministerium für Finanzen. “Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Leiter der Haushaltsabteilung im Finanzministerium kennt kaum einer die Landesverwaltung und ihre Aufgaben besser als er”, begründete Strobl die Entscheidung. “In den vergangenen rund vier Jahren hat er das Vermögen des Landes im Sinne zukünftiger Generationen bewahrt und vermehrt.” Der Innenminister äußerte sich zuversichtlich, dass Moser das Innenministerium deshalb klug lenken werde.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here