Deutlich mehr Clan-Fälle in Niedersachsen

0
453
Stellte das zweite gemeinsame Lagebild von Polizei und Justiz zur Clan-Kriminalität in Niedersachsen vor: Innenminister Boris Pistorius (SPD). (Foto: BS/Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport)

Im vergangenen Jahr sind in Niedersachsen insgesamt 2.841 Fälle der Clan-Kriminalität zugeordnet worden. Im Vorjahr waren es “nur” 1.951 Fälle. Das geht aus dem zweiten gemeinsamen Lagebild von Polizei und Justiz zur Clan-Kriminalität hervor.

Verglichen mit der gesamten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) ergibt dies für die Clan-Kriminalität einen prozentualen Anteil von 0,6 Prozent am gesamten Straftatenaufkommen. Rohheitsdelikte und Straftaten gegen die persönliche Freiheit machen dabei den überwiegenden Teil der Gesamtfälle der Clan-Kriminalität aus. Dieser deutliche Anstieg der Fallzahlen ist in erster Linie auf noch mehr und niedrigschwellige Kontrollen, bessere Möglichkeiten der polizeilichen Erfassung der Straftaten und diverse Schwerpunktmaßnahmen zurückzuführen. Auch die Entschlüsselung kryptierter Kommunikation hat zur Aufhellung krimineller Handlungen beigetragen. 2.622 Personen wurden als Tatverdächtige erfasst (im Jahr 2020 waren es 1.886 Tatverdächtige). Davon waren etwa 84 Prozent männlich und 55 Prozent in einem Alter unter 30 Jahren.

Innenminister Boris Pistorius (SPD) erklärt: “Clan-Kriminalität macht zwar prozentual nur einen kleinen Anteil der Gesamtkriminalität aus. Sie ist aber sehr vielfältig und die Täterinnen und Täter wollen den Betroffenen mit ihrem Auftreten das Gefühl vermitteln, dass Polizei, Justiz und andere Behörden geradezu machtlos gegen sie sind. Aber das ist nicht der Fall!” Die niedersächsischen Strafverfolgungsbehörden verfolgten eine konsequente und unnachgiebige “Null-Toleranz-Strategie” bei der Bekämpfung von kriminellen Clans, so der Sozialdemokrat.

Und Justizministerin Barbara Havliza (CDU) ergänzte: “Unsere vier Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften in Braunschweig, Hildesheim, Osnabrück und Stade haben im Jahr 2021 insgesamt 853 Verfahren geführt. Diese Verfahren und die neu eingerichteten Strukturen belegen, dass wir auf das Phänomen Clan-Kriminalität eine klare Antwort haben. Sie lautet: konsequente Strafverfolgung!”

Das komplette Lagebild findet sich hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here