Deutlich weniger Gewaltkriminalität

0
292
In Deutschland gab es zuletzt deutlich weniger Gewaltkriminalität. (BS/S. Hofschlaeger, www.pixelio.de)

Im vergangenen Jahr sind bundesweit rund 164.600 Fälle von Gewaltkriminalität polizeilich festgestellt. Das ist im Vergleich zum Jahr 2009 ein klarer Rückgang. Damals gab es noch gut 208.400 Fälle. Allerdings ist die Entwicklung über die Jahre hinweg nicht einheitlich.

Vielmehr sank die Zahl der Taten zunächst bis zum Jahr 2014 auf knapp 181.000, stieg dann auf mehr als 193.500 im Jahr 2016 und fiel danach auf 164.646 im Jahr 2021. Die Zahl der Tatverdächtigen lag im vergangenen Jahr bei 153.770. Darunter befanden sich laut einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag (Bundestagsdrucksache: 20/2800) 95.817 deutsche und 57.935 nichtdeutsche Tatverdächtige.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here