Neuer Landeswahlleiter in M-V

0
755
Dr. Christian Boden (49) ist neuer Landeswahlleiter in Mecklenburg-Vorpommern. (Foto: BS/StatA)

Dr. Christian Boden ist neuer Landeswahlleiter in Mecklenburg-Vorpommern. Er wurde von Innenminister Christian Pegel (SPD) bestellt und tritt somit die Nachfolge Gudrun Beneickes an, die seit Jahresanfang das Landesamt für Innere Verwaltung (LAiV) leitet.

Boden wiederum ist seit Jahresbeginn Leiter des Statistischen Amtes. Zuvor war der 49-Jährige Referatsleiter in der Abteilung für Polizei sowie Brand- und Katastrophenschutz des Schweriner Innenministeriums. Minister Pegel erklärte zu der Personalie: “Dr. Christian Boden ist ab sofort für die ordnungsgemäße Durchführung von Kommunal- bis hin zu Europawahlen in Mecklenburg-Vorpommern verantwortlich – von den Vorbereitungen bis zum Verkünden des amtlichen Endergebnisses.” Zudem informiere er die Öffentlichkeit über alle mit den Wahlen zusammenhängenden Fragen und kümmere sich um Volksinitiativen und – begehren.

Der Landeswahlleiter steht dem Landeswahlausschuss vor und ist am Wahlprüfungsverfahren beteiligt. Für bundesweite Wahlen, wie die zum Deutschen Bundestag oder Wahlen zum Europäischen Parlament, ist in oberster Instanz der Bundeswahlleiter zuständig. Stellvertretende Landeswahlleiterin bleibt Sabine Gentner, Leiterin des Wahlrechtsreferats im Innenministerium.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here