Neue Motorräder für Österreichs Polizei

0
398
Österreichs Polizei hat neue Motorräder erhalten. (Foto: BS/BMI, Jürgen Makowecz)

Die österreichische Polizei hat 34 neue Motorräder erhalten. Übergeben wurden fünf von ihnen von Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) an die “Weißen Mäusen” der motorisierten Verkehrstruppe der Landespolizeidirektion Wien. Dies geschah stellvertretend für die Kolleginnen und Kollegen aus den Bundesländern.

“Im Einsatz für Österreich sind unsere Polizistinnen und Polizisten jeden Tag zwischen dem Bodensee und Neusiedlersee unterwegs. Gerade die motorisierte Verkehrstruppe spult dabei besonders viele Kilometer ab, um unter anderem gegen Raser und Alkohol- und Drogenlenker vorzugehen und unsere Straßen für alle sicher zu machen”, so der Innenminister. “

Unter den neu angeschafften Motorrädern befinden sich fünf zivile BMW S 100 XR mit einer Höchstgeschwindigkeit von 255 Stundenkilometern. Der Gesamtpreis der neuen Motorräder beträgt rund 820.000 Euro. Im Detail wurden zwölf BMW F 850 GS mit 95 PS und einer Maximalgeschwindigkeit von 210 Stundenkilometern in Blaulichtausführung, 16 BMW R 1250 RT, 136 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 215 Stundenkilometern (ebenfalls in Blaulichtausführung) sowie fünf BMW S 1000 XR mit 165 PS und einer Spitzengeschwindigkeit von 255 km/h in Zivilausführung und eine BMW R 1250 RS mit 136 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von über 200 km/h in Zivilausführung. Im Fuhrpark der österreichischen Polizei befinden sich insgesamt mehr als 400 Motorräder verschiedener Hersteller.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here