Integrative Plattformen für die Ende-zu-Ende Digitalisierung

0
763
(Foto: David Schwarzenberg, pixabay.com)

Die öffentliche Verwaltung ist nicht nur seit der Pandemie dem enormen Druck ausgesetzt, die Digitalisierung ihrer Dienste voranzubringen. Im Vergleich zum privaten Sektor wird der Unterschied bei der Kundenerfahrung zunehmend größer. Die „EinClick“-Erfahrungen stehen mehrschrittigen und intransparenten Abläufen bei Beantragung und Erbringung von Bürgerdiensten gegenüber.

„Arbeitsabläufe, die Mitarbeiter befähigen, schnell auf Basis aller relevanten Informationen Entscheidungen zu treffen, stehen im Mittelpunkt einer jeden Digitalisierung. Denn am Ende geht es um die Menschen, die täglich alles geben, um die Leistungen des Staates, der Länder und Kommunen für die Bürger zugänglich zu machen“, sagt Stefan Fischer, Leiter Öffentliche Verwaltung bei ServiceNow. Eine vor kurzem von ServiceNow veröffentlichte Lösung für den öffentlichen Sektor adressiert die Herausforderungen und ermöglicht die Ende-zu-Ende Serviceerbringung und eine verbesserte Bürgererfahrung. Welche Möglichkeiten die ServiceNow Lösung für den öffentlichen Sektor bietet und wie beispielsweise durch Integration von etablierten Systemen die Transformation der Bürger- und Mitarbeitererfahrung gelingen kann, erfahren Sie in dem kommenden Webinar „Verwaltungsabläufe Ende-zu-Ende digitalisieren mit integrativen Plattformen“ (siehe Info-Box).

Anhand eines Anwendungsfalls zeigen die Referenten von Media Solutions und ServiceNow, wie die neue Lösung im Zusammenspiel mit bereits etablierten Komponenten in der öffentlichen Verwaltung

  • wie z.B. der Bayern-ID – die Erfahrung der
    Bürger verbessern kann.
    Zusätzlich bekommen die Teilnehmer des
    Webinars Einblicke in folgende Themen und
    Fragestellungen:
    • Spannende Erkenntnisse resultierend aus dem Digitale Reifegradmodell von Media Solutions in Kooperation mit der Hochschule Hof zur
    Identifikation von Potenzialen in der
    Öffentlichen Verwaltung
    • Vorteile einer Ende-zu-Ende ServiceErbringung auf der ServiceNow-Plattform über die digitale Erfassung des
    Bürgerantrags hinaus
    • Wie gelingt die Entlastung der Verwaltungsmitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit?
    • Welche Rolle spielt die Einbindung
    öffentlichen IT-Dienstleister bei dem
    erfolgreichen Einsatz von Digitalisierungsplattformen?

Die Autorin des Gastbeitrags ist Stephanie Berlin, Leitung Solution Consulting Öffentliche Verwaltung, ServiceNow.

Gemeinsam mit Media Solutions und ServiceNow veranstaltet der Behörden Spiegel am Freitag, den 9. September, von 10:30 bis 12 Uhr ein Partner-Webinar zum Thema “Verwaltungsabläufe Ende-zuEnde digitalisieren mit integrativen Plattformen”. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es online unter diesem Link.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here