Richter fordert mehr Kooperation für mehr IT-Sicherheit

0
592
Dr. Markus Richter, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und für Heimat und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik, spricht auf dem CyberSicherheitsTag Niedersachsen. (Foto: BS/Hilbricht)

Dr. Markus Richter mahnt mehr Kooperation und Zentralisierung auf allen Ebenen der IT an. Das sei ebenso eine Frage der Sicherheit, wie des wirtschaftlichen Unternehmens. Laut dem Staatssekretär des Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) sollen Bundesländer, Kommunen und Wirtschaftsunternehmen zusammenrücken.

“Wir müssen erkennen, dass wir bisher noch keine strukturierte, konzertierte Attacke gegen unsere Infrastruktur hatten”, erklärte Richter auf dem CyberSicherheitsTag Niedersachsen. Doch er sagt das nicht, um Entwarnung zu geben. Stattdessen warnt er davor, was passieren könnte, wenn die aktuell in der Ukraine gebundenen Cyber-Aktivitäten frei würden. Die zerklüftete IT-Sicherheitslandschaft in Deutschland würde einen harten Stand haben.

Hinzu kommt der Übergang in die Cloud. Kommunen und Unternehmen dürften in der IT nicht länger auf Protektionismus setzen. “Ich fordere Sie auf und bitte Sie, die Kooperation zu suchen”, sagt Richter. “Wenn Sie in einer Kommune arbeiten, in der alles funktioniert, prophezeie ich, dass das in der Zukunft keinen Wert haben wird.” Denn der Trend gehe zu immer mehr geteilten Cloud-Systemen. Hier seien alle nur so stark wie das schwächste Glied in der Kette.

Schönbohm lobt Kooperation mit Niedersachsen

Das Land Niedersachsen war eines der ersten Bundesländer, dass eine Kooperationsvereinbarung mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) getroffen hat. Damit ist es ein Beispiel für die Bund-Länder-Kooperation bei der IT-Sicherheit. “Es ist toll, dass wir diese Zusammenarbeit haben”, lobte BSI-Präsident Arne Schönbohm das Land in seinem Grußwort auf dem CyberSicherheitsTag Niedersachsen.

Im Rahmen der Cyber-Sicherheitsagenda des BMI war erneut versprochen worden, dass das BSI Zentralstelle in der IT-Sicherheit wird. Dazu braucht es auch die Kooperation mit den Ländern. Auch der Staatssekretär erklärte, dass Niedersachsens starke Zusammenarbeit mit dem BSI vorbildlich sei.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here