Landkreise digitalisieren erfolgreich

0
831
Mit der Veraltungsdigitalisierung werden die Verwaltungen effizienter aufgestellt und die Wirtschaft entlastet. (Foto: BS, Gerd Altmann, pixabay.com)

“Die Umsetzung des dafür vor fünf Jahren geschaffenen Onlinezugangsgesetzes (OZG) wird nur sehr unvollständig gelingen”, kritisiert Landrat Reinhard Sager, Präsident des Deutschen Landkreistages (DLT), das Tempo der Verwaltungsdigitalisierung. Wie es besser gehen könne, zeige die bereits online verfügbare OZG-Leistung “Waffenrechtliche Erlaubnisse (eWaffe)”.

Die Digitale Verwaltung helfe nicht nur Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch “die Verwaltung effizienter aufzustellen und die Wirtschaft zu entlasten”, erklärte Sager. Ein positives Beispiel hierfür sei die OZG-Leistung “Waffenrechtliche Erlaubnisse (eWaffe)”, die von den kommunalen Spitzenverbänden gemeinsam mit dem Bundesinnenministerium, dem Freistaat Bayern und dem Saarland erarbeitete wurde und nun erstmals online verfügbar ist. Grüne, Gelbe und Rote Waffenbesitzkarte können nun – sowohl dem Stand der Technik als auch dem Waffengesetz sowie den EfA-Mindestanforderungen und den Sicherheitsanforderungen entsprechend – in verschiedenen Landkreisen online beantragt werden. “Das zeigt, dass wir viel erfolgreicher sind, wenn wir digitale Lösungen vom Bürger bis in die Verwaltung durchgängig in den Blick nehmen und mit den Kommunen selbst erarbeiten”, so der DLT-Präsident.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here