- Anzeige -

Abteilungsleitung Hochbau (m/w/d)

Unbefristet Kupferstadt Stolberg in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Ihr Erfolg wird sichtbar!
Die Kupferstadt Stolberg ist eine Stadt mit 900-jähriger Geschichte. Neben Hochtechnologie mit Weltruf finden sich historische Gassen am Fuße einer spätmittelalterlichen Burg, Kupferhöfe der Frühen Neuzeit und erholsame Naturlandschaften. Als zweitgrößte Kommune der Städteregion Aachen beherbergt die Kupferstadt fast 60.000 Einwohner_innen im Dreiländereck von Deutschland, Belgien und den Niederlanden.
Insbesondere die Abteilung Hochbau im Amt für Immobilienmanagement und technische Infrastruktur trägt maßgeblich zur Prägung des attraktiven Stadtbildes bei. Neben hohen Investitionen für Neubauten (ca. 15 Mio. Euro pro Jahr), aktuell unter anderem in die Schul- und Kitalandschaft, legt die Kupferstadt Stolberg großen Wert auf moderne Technologien im Bereich Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sowie eine fortlaufende Unterhaltung ihrer Gebäude (ca. 2,4 Mio. Euro pro Jahr).
Verstärken Sie uns und unsere baulichen Vorhaben mit Ihrer Gestaltungskraft und fundierten Erfahrung zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Abteilungsleitung Hochbau (m/w/d)

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 14 TVöD oder einem Äquivalent für beamtete Bewerber_innen.

Ihre Kernaufgaben:

  • Verantwortungsvolle Leitung der Abteilung Hochbau in fachlicher, personeller, finanzwirtschaftlicher und organisatorischer Hinsicht mit derzeit 15 hochmotivierten und qualifizierten Mitarbeitenden
  • Vorausschauende Projektsteuerung von Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen sowie Bearbeitung von Entwurfsangelegenheiten von besonderer Bedeutung
  • Souveräne Entscheidung aller grundsätzlichen architektonischen und technischen Fragen inklusive der Erarbeitung von Richtlinien zu Bauplanungs-, Durchführungs- und Unterhaltungsmaßnahmen
  • Koordination und Prüfung externer architektonischer Leistungen sowie Beratung von Architekten_innen und Ingenieuren_innen in verwaltungstechnischen und Bauleitungsangelegenheiten
  • Professionelle und wertschätzende Zusammenarbeit mit Rats- und Ausschussgremien, Arbeits- und Projektgruppen sowie der Öffentlichkeit

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Studienrichtung im Sinne des Aufgaben-
    profils
  • Einschlägige mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in der Abwicklung von Hochbaumaßnahmen
  • Anwendungsbezogene Kenntnisse relevanter Rechtsgebiete, insbesondere des Vertrags-, Bau-, Honorar- und Vergaberechts bzw. die Bereitschaft, sich zügig in notwendige Rechtsgebiete einzuarbeiten
  • Ausgeprägtes Verständnis für kommunalpolitische Entscheidungsprozesse und die Strukturen der öffentlichen Verwaltung
  • Hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Entscheidungsstärke

Als engagierte und verantwortungsbereite Persönlichkeit sind bei Ihnen nicht nur aktuelle Hochbauthemen in besten Händen. Mit Expertise und Weitblick setzen Sie eigene Akzente für ein zukunftsorientiertes und attraktives Stadtbild und verstehen es, für Ihre Vorstellungen zu begeistern. Darüber hinaus verfügen Sie über die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge zügig zu erfassen und gegenüber internen oder externen Dritten transparent und nachvollziehbar zu kommunizieren. Wir gewinnen mit Ihnen eine erfahrene, eigenverantwortlich agierende und kommunikationsstarke Abteilungsleitung (m/w/d), die die hochbaulichen Belange unserer Stadt nachhaltig vorantreibt.
Bei uns erwartet Sie neben abwechslungsreichen Aufgaben und einem großen Gestaltungsspielraum ein krisensicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeitmodelle, umfangreiche individuelle Fortbildungsangebote sowie ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Entwicklung und Förderung unserer Führungskräfte genießt bei uns einen hohen Stellenwert.
Die Kupferstadt Stolberg engagiert sich für Chancengleichheit.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Anna Batz oder Sarah Jankowski gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 26.07.2020 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren