- Werbung -

Abteilungsleitung (w/m/d) Zentrale Services (ZS)

Unbefristet ZITiS – Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in der Metropolregion München eine

Abteilungsleitung (w/m/d) Zentrale Services (ZS)

Zufriedene Mitarbeitende erzeugen die beste Arbeitsatmosphäre. Unser Ziel ist deshalb, ein gesundes, flexibles und inspirierendes Umfeld zu schaffen. Dafür wurden wir bereits mit den Awards „Top Company“ und „Open Company“ ausgezeichnet.

Wir, als Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern und für Heimat (BMI), sind so agil und reaktionsschnell wie möglich. Deshalb gehen wir viele Dinge anders an, als man es von einer klassischen Behörde erwarten würde.

Konkret entwickeln wir für die Behörden des Bundes mit Sicherheitsaufgaben Werkzeuge, erforschen Lösungen und beraten über Strategien für die innere Sicherheit Deutschlands. Damit begegnen wir täglich den Herausforderungen im Cyberraum. Dazu gehört selbstverständlich auch das Einstehen für die freiheitlich demokratische Grundordnung.

Ihre Aufgaben sind u.a.:

  • Leitung des Zentralbereiches (Grundsatz Personal, Organisation & Innerer Dienst, Recht & Finanzen sowie Beschaffung & Vergabe), ggf. weitere Themenbereiche und Referate
  • Wahrnehmung der Funktion Beauftragter (w/m/d) für den Haushalt
  • Beratung der Hausleitung in Fragen der inneren Verwaltung
  • Entwicklung von strategische Leitlinien für die Abteilung
  • Fachliche Leitung und Qualitätsmanagement, Personalführung und –verantwortung
  • Festlegung von Arbeitszielen, Aufgaben und Prioritäten
  • Verantwortung für die personelle und finanzielle Ressourcenplanung

Diese Qualifikationen sind ein Muss:

  • Zwei juristische Staatsexamina mit Befähigung zum Richteramt
    • Für Beschäftigte im öffentlichen Dienst gilt: Erfahrungen mindestens in einem Amt der Besoldungsgruppe A 15 BBesO bzw. E15 TVöD-Bund
  • Mehrjährige Berufserfahrung in mindestens einem Bereich der inneren Verwaltung (Personal, Haushalt, Organisation, Beschaffung/Vergabe oder innerer Dienst)
  • Nachgewiesene mehrjährige Erfahrung im Bereich der kooperativen Personalführung und Personalentwicklung
  • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben von ZITiS
  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen des Personalwesens, der Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten, der Organisation sowie der Verwaltungsmodernisierung und -digitalisierung
  • Vertiefte Kenntnisse im Bundeshaushaltsrecht und Vergabewesen
  • Fähigkeit zum Denken und Handeln in Systemzusammenhängen, Kreativität sowie Innovationsbereitschaft
  • Hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfreude und Genderkompetenz

Vergütung:

  • Wir können Ihr Know-how mit einer außertariflichen Vergütung bzw. im Beamtenverhältnis mit A16 BBesO honorieren, sofern Sie die relevanten beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfüllen.
  • ZITiS-Zulage in Höhe von bis zu 2.880 Euro brutto jährlich in Vollzeit.

Unsere Benefits:

  • mobiles Arbeiten
  • kernzeitfreie Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub
  • modernste Technik
  • Betriebssport
  • kein Dresscode

Besondere Hinweise:

  • Für uns zählt das Können, nicht das Geschlecht, das Alter, die Religion, die Identität oder die Herkunft. Wir freuen uns daher nicht zuletzt über Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte.
  • Bei uns arbeiten weniger Frauen als gewünscht, deshalb sind deren Bewerbungen besonders willkommen. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
  • Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für die Tätigkeit wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
  • Nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) ist für die vorgesehene sicherheitsempfindliche Tätigkeit eine Sicherheitsüberprüfung (SÜ3) durchzuführen.
  • Die ausgeschriebene Stelle ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

Wir freuen uns auf Ihre digitale Bewerbung ausschließlich über INTERAMT bis zum 13.09.2022 unter der Kennung ZITiS-2022-048.

Ihre Ansprechpartnerin:

Nora Gasse
Personalgewinnung@zitis.bund.de

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren