- Werbung -

Beigeordneten (m/w/d) für Soziales und Integration, Schule und Sport, Jugend

Unbefristet Stadt Haan in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Die Stadt Haan ist eine entwicklungsstarke Gemeinde mit über 30.000 Einwohnern, die verkehrsgünstig zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Stadt Wuppertal liegt. Mit ihrer reizvollen Innenstadt, einem familienfreundlichen Umfeld sowie umfassenden naturverbundenen Sportmöglichkeiten bietet die Gartenstadt eine hohe Wohn- und Lebensqualität mit einem hohen Freizeitwert.

Bei der Stadt Haan ist die Stelle des

Beigeordneten (m/w/d) für Soziales und Integration, Schule und Sport, Jugend

zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen.

Der Geschäftskreis der/des Beigeordneten umfasst derzeit:

  • das Amt für Schule und Sport
  • das Amt für Soziales und Integration
  • das Jugendamt.

Dieser Geschäftskreis umfasst auch die Aufgaben:

  • Volkshochschule
  • städtische Bücherei.

Eine Änderung des Geschäftskreises bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Die Besoldung erfolgt nach A 15 Landesbesoldungsgesetz NRW. Die Berufung erfolgt als kommunaler Wahlbeamter (m/w/d) für die Dauer von acht Jahren. Die Durchführung der Wahl richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Für diese herausragende Führungsposition wird eine Persönlichkeit gesucht, die über mehrjährige Berufserfahrung und Führungserfahrung, Einsatzfreude, Gestaltungswillen, Innovations- und Motivationsfähigkeit, digitale Kompetenz, Durchsetzungsvermögen, umfassende Fachkenntnisse in den Aufgaben des Geschäftskreises sowie hohe soziale und kommunikative Kompetenz verfügt.
Die Bewerberin/der Bewerber bringt die Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes im Land Nordrhein-Westfalen in der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (ehemals höherer Dienst) mit.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Bürgermeisterin Frau Dr. Bettina Warnecke, unter der Rufnummer 02129 911-100, gerne zur Verfügung.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 04.12.2019 an Beigeordnetenwahl@stadt-haan.de oder an

Bürgermeisterin der Stadt Haan
Frau Dr. Bettina Warnecke
-persönlich-
Kaiserstraße 85
42781 Haan

Die Bewerbungsunterlagen werden nur auf Wunsch zurückgesendet. Sollten Sie eine Absage erhalten, werden Ihre Bewerbungsunterlagen nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen datenschutzkonform vernichtet.

E-Mail-Bewerbungen können ausschließlich als PDF-Datei übersandt werden. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt. Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung von Bewerberdaten nach Artikel 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSG-VO) finden Sie auf der Internetseite unter https://www.haan.de/datenschutz

Diese Anzeigen könnten Sie auch intressieren