- Werbung -

Dipl.-Ingenieur/in als Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Sonderaufgaben und Projektsteuerung Tiefbau

Befristet Stadt Darmstadt in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Dipl.-Ingenieur/in als Sachbearbeiter/in (m/w/d)  für Sonderaufgaben und Projektsteuerung Tiefbau beim Straßenverkehrs- und Tiefbauamt

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit zurzeit vier Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für die Dauer des Mutterschutzes und der sich gegebenenfalls anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin bis 31. August 2021 eine Teilzeitstelle mit derzeit 28 Stunden/Woche.

Das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt ist für die Planung (Entwurfs- und Ausführungsplanung) von Straßen, Wegen, Plätzen als Grundlage der Ausführung für die Kernstadt einschließlich der Stadtteile Heimstättensiedlung und Waldkolonie zuständig.

Es müssen sämtliche Bauprojekte im Tiefbau, Radwegebau, Gewässerbau, Kanalbau sowie dem Bau und der Sanierung von Straßenbegleiteinrichtungen priorisiert und klassifiziert werden. Die unterschiedlichen Belange gilt es anhand der erarbeiteten Schemata aufeinander abzustimmen, um somit ein schnelles und sicher zu budgetierendes und abzuarbeitendes Programm im Straßenverkehrs- und Tiefbauamt zu ermöglichen.

Ihre zukünftigen Aufgaben sind unter anderem:

  • Erarbeitung, Umsetzung und Durchführung eines umfassenden Kosten-, Zeit- und Risikomanagements für alle Bauprojekte des Tiefbaubereichs
  • Mitwirkung bei der Projektsteuerung
  • Priorisierung der Bauprojekte in Abstimmung mit dem Verkehrsdezernat
  • Übernahme von Sonderaufgaben innerhalb des Aufgabenbereichs des Straßenverkehrs- und Tiefbauamts bis hin zu Großprojekten

Mit diesen notwendigen Qualifikationen können Sie uns überzeugen:

  • einschlägiges, abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens der Fachrichtung Tiefbau mit dem Abschluss „Dipl.-Ing. TU/TH“ beziehungsweise Master
  • langjährige Berufserfahrung in der Planung, Steuerung und Controlling von großen und vielfältigen Bauprojekten für Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke und Tiefbau
  • zuverlässiges Beurteilungsvermögen und Kreativität bei technischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Fähigkeit und Erfahrungen in wirtschaftlichem Handeln
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Gesprächsführung
  • Kenntnisse der geltenden technischen Vorschriften, unter anderem VOB, VOF, HOAI sowie des kommunalen Haushaltsrechtes

Weitere wünschenswerte Qualifikationen:

  • Verhandlungsgeschick, hohes Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen sowie Teamfähigkeit und Engagement
  • Fähigkeit sich in alle laufenden Tiefbauprojekte so einzuarbeiten, dass ein umfassendes und sicheres Kosten-, Zeit- und Risikomanagement erarbeitet werden kann, auf dass unverzüglich und direkt Einfluss genommen werden kann
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse sowie Projektsteuerung
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten unter anderem:

  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) mit regelmäßigen Tariferhöhungen sowie eine zusätzliche leistungsorientierte Prämienzahlung
    > Das Jahresgehalt liegt auf Basis von zwölf Monatsgehältern bei 28 Std./Wo. im Bereich von ca. 34.400,00 € (für Berufseinsteiger) bis ca. 50.300,00 € (Endstufe) zuzüglich einer Jahressonderzahlung. Das mittlere Einstiegsgehalt liegt bei ca. 40.350,00 € und setzt eine dreijährige einschlägige Berufserfahrung voraus.

Vorteile der zu besetzenden Stelle: 

  • flexible Arbeitszeiten
  • alternierende (Tele-)Arbeit
  • kooperativer Führungsstil
  • abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • gemischte Altersstruktur
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung,
    > Standort des Arbeitsplatzes: Bessunger Straße 125, 64295 Darmstadt
    (Umzug des Technischen Rathauses in die Mina-Rees-Straße ist im I. Quartal 2020 vorgesehen)

Mehr über uns als Arbeitgeberin erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Herr Arnold, Amtsleiter, Tel.: 06151 13-2710.
Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Wiese, Tel.: 06151 13-3568 gerne zur Verfügung.
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis zum 6. Januar 2020.

Wissenschaftsstadt Darmstadt
Der Magistrat – Personalabteilung –
Kennziffer 2/175
Postfach 11 10 61
64225 Darmstadt

E-Mail: karriere@darmstadt.de

E-Mail-Bewerbungen können nur zur Fristenwahrung dienen. Von der Übersendung von
Bewerbungsunterlagen in Dateiform bitten wir abzusehen.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden können. Daher bitten wir ausschließlich Kopien einzureichen und auf die Verwendung von Klarsichthüllen etc. zu verzichten.

Diese Anzeigen könnten Sie auch intressieren