- Anzeige -

Hauptamtliche Stadträtin/hauptamtlicher Stadtrat

Unbefristet @Stadt Rüsselsheim am Main in Öffentlicher Dienst

Job Description

In der kontinuierlich wachsenden Stadt Rüsselsheim am Main mit aktuell über 67.000 Einwohnerinnen und Einwohnern steht das Baudezernat vor der anspruchsvollen Aufgabe, die facettenreichen städtebaulichen Entwicklungen im Stadtgebiet und den angrenzenden Stadtbezirken aktiv und innovativ zu begleiten. Hervorzuheben ist die Konversationsfläche in der Innenstadt (ehemalige Opel-Fläche) mit 120 Hektar sowie 60 Hektar Neubaugebiet im Stadtteil Bauschheim.

Es gilt, zukunftsweisende Impulse zu setzen sowie eine gezielte Weiterentwicklung der umfangreichen Neubau- und Sanierungsprojekte, insbesondere im Bereich der 18 Schulen und 26 Kindertagesstätten in kommunaler Trägerschaft, voranzutreiben. Dabei steht eine ganzheitliche Betrachtung der Objekte insbesondere im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Ressourceneffizienz und Energiebewusstsein im Fokus.

Maßgeblicher Bestandteil ist ein umsichtiges und vorausschauendes Finanzmanagement zum effizienten Einsatz der zur Verfügung stehenden finanziellen Ressourcen. Insbesondere kommt hierbei dem Budget in Höhe von rund 6 Millionen Euro für Bauunterhaltungsmaßnahmen eine besondere Verantwortung zu.

Im Baudezernat sind folgende Aufgabenbereiche zu verantworten: Bauaufsicht, Stadt- und Grünplanung, Liegenschaften, Mobilität, Hochbau und Tiefbau.

Die Übertragung weiterer Aufgaben und Änderungen in der Dezernatsverteilung bleibt vorbehalten. Gemäß der Hessischen Gemeindeordnung obliegt die Dezernatsverteilung dem Oberbürgermeister.

Für die Leitung des Baudezernates ist bei der Stadt Rüsselsheim am Main die Stelle

einer hauptamtlichen Stadträtin/eines hauptamtlichen Stadtrates

neu zu besetzen.

Die Wahlzeit des derzeitigen Amtsinhabers endet am 30.06.2024.

Die Amtsdauer beträgt nach den Bestimmungen der Hessischen Gemeindeordnung 6 Jahre. Eine Wiederwahl ist möglich.

Gesucht wird eine führungserfahrene, engagierte, verantwortungsbewusste, entscheidungsfreudige und teamorientierte Persönlichkeit mit kommunaler Erfahrung. Die Aufgabe besteht darin, die Stadt als moderne, dienstleistungsfähige Kommunalverwaltung in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Magistrat, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den politischen Entscheidungsträgern sowie den Bürgerinnen und Bürgern weiterzuentwickeln. Dabei sollte Bürgernähe, Wirtschaftlichkeit und Zukunftsorientierung betont und ein ausgeprägtes Verhandlungs- und Organisationsgeschick gezeigt werden.

Ihre Kernaufgaben:

  • zielorientierte Steuerung und Leitung des Baudezernates inkl. der Fachaufsicht über alle Aufgabenbereiche
  • Gestaltung der strategischen Ausrichtung des Dezernates in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Oberbürgermeister und den Dezernenten
  • wertschätzende und souveräne Führung der ca. 130 Mitarbeitenden
  • professionelle Repräsentation des Dezernates gegenüber Politik, Behörden, Öffentlichkeit und Externen

Unsere Anforderungen:

  • einschlägig abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium mit einer Fachrichtung die den genannten Aufgabenbereichen Rechnung trägt, wie zum Beispiel Bauingenieurwesen, Gebäudemanagement, Architektur oder Stadt- und Regionalplanung bzw. eine vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung mit einer langjährigen Berufserfahrung in baubezogenen Arbeitsbereichen, vorzugsweise im öffentlichen Dienst
  • Erfahrungen in den Bereichen Bauordnung und Bauplanung sind von Vorteil – umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen auf den Gebieten der zu verantwortenden Aufgabenbereiche – Erfahrung in der Verwaltungs- und/oder Gremienarbeit
  • die Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit mit kommunalpolitischen Gremien
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • die Fähigkeit, die übertragenen Aufgabenbereiche mit Durchsetzungsvermögen leistungsorientiert und wirtschaftlich zu führen
  • Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Ernennung in ein Beamtenverhältnis auf Zeit nach dem Hessischen Beamtengesetz

Die Besoldung erfolgt gemäß der Hessischen Verordnung über die Besoldung, Dienstaufwandsentschädigung und Reisekostenpauschalen der hauptamtlichen kommunalen Wahlbeamtinnen und -beamten auf Zeit, derzeit nach Besoldungsgruppe B 3.

Das Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf, lückenloser Übersicht über die bisherigen Tätigkeiten, Zeugnisse und etwaige Referenzen sowie dem Nachweis über die Beantragung eines Führungszeugnisses für eine Behörde sind in verschlossenem Umschlag per Post bis zum 11.05.2024 (Poststempel) unter dem Kennwort „Stadtratwahl“ an den

Vorsitzenden des Wahlvorbereitungsausschusses
Marktplatz 4, Rathaus, 65424 Rüsselsheim

zu richten.

Bereits mit der Bewerbung sollte das ausdrückliche Einverständnis erklärt werden, dass der Wahlvorbereitungsausschuss die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung über den Eingang der Bewerbung informieren und diesen bei Bedarf Einsicht in die Bewerbungsunterlagen gewähren darf.

Other jobs you may like