- Anzeige -

Leiterin/einen Leiter (w/m/d) des Amtes für Controlling und Finanzen

Unbefristet Stadt Oldenburg in Öffentlicher Dienst
  • Teilen:

Beschäftigungsdetails

Die Universitätsstadt Oldenburg, Zentrum im Nordwesten mit mehr als 170.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, sucht

eine Leiterin/einen Leiter (w/m/d) des Amtes für Controlling und Finanzen.

Die Stelle auf einen Blick

Amt: Amt für Controlling und Finanzen
Funktion: Leiterin/Leiter (w/m/d)
Besoldungs-/Entgeltgruppe: A 16 NBesO/15 TVöD
Wochenarbeitszeit: Vollzeit
Termin der Einstellung: 1. Juni 2022
Beschäftigungsdauer/befristet bis: unbefristet
Ende der Bewerbungsfrist: 30. Januar 2022

Das Aufgabengebiet

Das Amt für Controlling und Finanzen ist für die Aufgabenbereiche Haushalt, Controlling, Beteiligungsmanagement, Steuern, Beiträge, Zahlungsverkehr, Vollstreckung, Buchhaltung, und Stiftungen zuständig und besteht aus den Fachdiensten Finanzen, Controlling und Stadtkasse. Das Amt umfasst derzeit rund 92 Mitarbeitende.

Ihre Aufgaben

Als Amtsleiterin/Amtsleiter tragen Sie für Ihren Aufgabenbereich die Personal-, Finanz- und Organisationsverantwortung. Sie beraten die Verwaltungsführung in allen kommunalen Haushalts-, Finanz- und Steuerangelegenheiten und vertreten das Amt in Abstimmung mit der Dezernatsleitung gegenüber den politischen Gremien und in der Öffentlichkeit. Sie entwickeln Ziele, Konzepte und Leitlinien für die Aufgabenstellung des Amtes.

Darüber hinaus beraten Sie die Verwaltungsführung in stadtstrategischen Angelegenheiten (Strategisches Controlling) und setzen strategische Programme der Verwaltungsführung und der Dezernatsleitung in Zusammenarbeit mit den Fachdienstleitungen um. Sie entwickeln die eingesetzten Finanzsteuerungsinstrumente weiter und setzen diese um (Zins- und Schuldenmanagement, Investitionscontrolling, Berichtswesen, Liquiditätsmanagement, Konsolidierungsstrategien). Darüber hinaus leiten Sie das städtische Beteiligungsmanagement.

Ihr Profil

Formale Voraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Universitäts-Diplom) in einem wirtschafts-, rechts- oder verwaltungswissenschaftlichen Studiengang. Von Juristinnen/Juristen erwarten wir die mit der zweiten juristischen Staatsprüfung erworbene Befähigung zum Richteramt.

Die Ausschreibung richtet sich auch an

  • Beamtinnen und Beamte, die nach altem Laufbahnrecht durch Aufstieg die Befähigung für die Laufbahngruppe 2/zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste erworben haben und
  • an Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2/erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste, die die für die Übertragung eines Amtes der Besoldungsgruppe A 14 erforderliche Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen haben (§ 12 Absatz 2 Ziffer 3 Niedersächsische Laufbahnverordnung).

Fachliche Kompetenzen

  • eine mehrjährige Führungserfahrung mit vergleichbarer Organisations- und Personalverantwortung
  • eine möglichst mehrjährige Berufserfahrung im kommunalen Haushalts- und Finanzwesen sowie steuerrechtliche Fachkompetenz

Persönliche Kompetenzen

  • Einsatz- und Entscheidungsfreudigkeit
  • Belastbarkeit
  • Team- und lösungsorientierter Arbeitsstil
  • ein hohes Maß an Organisations- und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem innovativen Umfeld
  • qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • eine Besoldung nach Besoldungsgruppe A 16 NBesO oder eine tarifliche Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD
  • vielfältige Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • attraktive Angebote im Rahmen der Personalentwicklung

Die Stadt Oldenburg freut sich auf Menschen, die ihr Leben verantwortungsbewusst und aktiv gestalten – im Beruf und zuhause. Daher bieten wir flexible Arbeitszeiten und attraktive Angebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Darüber hinaus fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben.

Wir verstehen Diversität als Bereicherung und haben uns mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ausdrücklich dazu bekannt. Wir leben eine offene und tolerante Unternehmenskultur, in der alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren und wünschen uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dazu beitragen.

Unser Ziel ist es, das jeweils in einem Aufgabenbereich unterrepräsentierte Geschlecht zu fördern. Wir freuen uns deshalb besonders über Bewerbungen von Frauen auf Führungspositionen.

Haben Sie Fragen?

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gern Dr. Julia Figura, Kämmerin der Stadt Oldenburg, Telefon 0441 235-2196.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Volker Trautmann, Leiter des Amtes für Personal- und Verwaltungsmanagement, Telefon 0441 235-2528.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 30. Januar 2022 online. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese Anzeigen könnten Sie auch interessieren